Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Saarland -

Friedrichsthal (SL) – Von Tätergruppe angegriffen: Mai-Wanderung endet im Krankenhaus – Gibt es Zeugen?

Friedrichsthal (SL) –Bildstock: Bereits am 01.05.20, gegen 18:15 Uhr, wurden eine 25-jährige aus Merchweiler und ein 22-jähriger aus Saarbrücken während ihrer Maiwanderung von einer Personengruppe im Einmündungsbereich Illinger Straße / Maybacher Weg in Bildstock aus unbekannten Gründen angegriffen. Die Tätergruppe attackierte den Geschädigten derart, dass dieser auf der Straße zu Boden ging und kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Autofahrer kamen dem Geschädigten und seiner Freundin zu Hilfe. Die Tätergruppe flüchtete dann zu Fuß in Richtung Merchweiler. Zuvor nahmen sie noch die…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Saarland -

Friedrichsthal – Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Wurf eines Steins von einer Brücke der A 8

Friedrichsthal (SL) – Heute gegen 09:50 Uhr teilte ein Autofahrer aus Hamburg mit, dass er die Autobahn A 8 von Neunkirchen kommend in Richtung Luxemburg befahren habe. Zwischen den Anschlussstellen Neunkirchen – Heinitz und Merchweiler wäre ein Stein (vermutlich Kieselstein) von einer Brücke hintergeworfen worden. Der Stein sei auf dem Dach seines Fahrzeugs eingeschlagen. Auf der Brücke hätten sich zu dem Zeitpunkt mehrere Personen befunden, welche sich geduckt hätten. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor. Da der Fahrzeugführer ortsunkundig war und…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Friedrichsthal – Verkehrsunfall mit Personenschaden im Kreuzungsbereich der Neunkircher Straße / Redener Straße

Friedrichsthal – Am 17.12. ereignete sich gegen 14:45 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall in Friedrichsthal, Ortsteil Bildstock. Eine 55 jährige Fahrzeugführerin beabsichtigte im Kreuzungsbereich der Neunkircher Straße / Redener Straße mit ihrem PKW nach links in Richtung Ortsmitte Bildstock abzubiegen. Hierbei übersah sie den aus Ortsmitte Bildstock kommenden PKW eines 50 jährigen Verkehrsteilnehmers und kollidierte mit diesem. Das Fahrzeug des eigentlich vorfahrtsberechtigten Mannes kippte durch die Wucht des Aufpralles um und kam auf der Fahrertür liegend in Endlage. Hierbei verletzte sich…

Polizei im Einsatz -

Friedrichsthal – Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person auf der BAB 8

Friedrichsthal (SL) – In der Nacht vom 20.05.2017 ereignete sich gegen 02:15 Uhr auf der BAB 8 in Fahrtrichtung Luxemburg, innerhalb dem Bereich der Sulzbachtalbrücke, ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw`s. Hierbei wurde ein 58 jähriger Mann derart schwer verletzt, dass er von den Rettungskräften nur noch tot aus seinem Fahrzeug geborgen werden konnte. Ein weiterer 24 jähriger Verkehrsunfallbeteiligter wurde schwer verletzt und dem Klinikum Saarbrücken zugeführt. Der genaue Unfallhergang ist bislang unbekannt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an. Ein Verkehrsunfallgutachter…

Mittelrhein-Tageblatt - Saar-24.de - News - Friedrichsthal -

Friedrichsthal – Verkehrsunfall mit Gefahrguttransporter auf der Überleitung der BAB 623 zur BAB 8

Friedrichsthal – Am Samstag, um 10:26 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Gefahrguttransporter, bei dem der Fahrer leicht verletzt wurde und sehr hoher Sachschaden entstand. Eine Sattelzugmaschine mit Auflieger befuhr die Überleitung der BAB 623 zur BAB 8 in Fahrtrichtung Luxemburg. Im Scheitelpunkt der dortigen scharfen Rechtskurve kam das Gespann vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf der Beifahrerseite im angrenzenden Grünstreifen in Unfallendstellung zum Liegen. Der Fahrer, ein 38-jähriger…

Feuerwehr in Aktion -

Friedrichsthal – Lagerhallen-Brand in der Straße „Am Güterbahnhof“

Friedrichsthal – Am Sonntag, um 16:11 Uhr, wurde die PI Sulzbach über einen Lagerhallen-Brand in der Straße „Am Güterbahnhof“ in Kenntnis gesetzt. Mehrere Anwohner hatten zuvor erhebliche Rauchschwaden festgestellt. Die zweigeschossige Lagerhalle steht derzeit leer und zum Verkauf. Kräfte der Feuerwehr waren über mehrere Stunden mit Löscharbeiten beschäftigt, wobei der Brand auf Grund der lodernden Glutnester immer wieder von neuem entfacht wurde. Zu Gefährdungen von Anwohnern und nahegelegenen Gebäuden kam es nicht. Über die Brandursache konnten bislang noch keine Hinweise…