Bombe-Euren_kl

Trier – Weltkriegsbombe bei Bauarbeiten in Trier-Euren gefunden – UPDATE 16:33 Uhr

Trier – (mic) Bei Bauarbeiten in Trier-Euren ist heute um 12.35 Uhr eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um eine 250 Kilogramm schwere britische Fliegerbombe des Typs MC 500 mit einem Aufschlagzünder. Nach Angaben des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz, der mit seinen Experten vor Ort ist, geht von der Bombe derzeit keine Gefahr aus. Die Bombe lag in 1,20 bis 1,30 Tiefe. Gefunden wurde die Bombe bei routinemäßigen Sondierungen im Zuge der Bauarbeiten für ein neues Kleinspielfeld bei…

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -

Deutschland – Erhöhte Unwettergefahr, teils kräftige Gewitter auf dem Vormarsch: Wetterbericht vom 09.08.2018

Deutschland – Unwettergefahr: Wetterbericht 09.08.2018 . Heute früh im Südwesten erste Gewitter mit Starkregen. Tagsüber von Westen teils kräftige Gewitter, dabei erhöhte Unwettergefahr. Vorhersage – heute: Vorhersage – heute: Heute früh teils klar, teils bewölkt. Im Südwesten aufkommende Schauer und einzelne Gewitter. Frühtemperaturen zwischen 22 im Nordosten und 12 Grad im Emsland.Tagsüber in der Westhälfte teils stärker bewölkt, im Osten und Südosten noch länger sonnig. Zunächst in der Mitte einzelne Schauer und Gewitter. Ab den Mittagsstunden von Westen weitere, teils…

Aktuelles von der Feuerwehr -

Ratingen – Damm droht immer noch zu brechen – Lage am Regenrückhaltebecken weiterhin sehr kritisch – Häuser durch Sandsäcke geschützt – 19.12.2017 – 17:00 Uhr

Ratingen – Damm droht immer noch zu brechen: Die Lage am Regenrückhaltebecken ist weiterhin kritisch. Den Einsatzkräften vor Ort ist es inzwischen gelungen, den Wasserstand um ca. 110 cm zu senken. Dadurch konnte der Druck auf den Damm reduziert werden. Die Abpumparbeiten laufen weiterhin auf Hochtouren, um den Wasserspiegel in Summe um etwa 280 cm zu senken. Die gefährdeten Häuser und neuralgische Punkte sind weiterhin mit Sandsäcken vor einer Flutwelle geschützt. Parallel werden in Abstimmung mit Unterer Wasserbehörde und Bergisch…

feuerwehr-aktuell

Ratingen – Damm an der Straße „Am Tannenbaum“ droht zu brechen – Feuerwehr und THW im Einsatz

Ratingen (NRW) – Ein Regenrückhaltebecken an der Straße „Am Tannenbaum“ in Ratingen-Hösel droht nach den starken Regenfällen der letzten Tag überzulaufen. Die Einsatzkräfte vor Ort gehen von einer derzeitigen Füllung von 25000m³ aus. Die Deichkrone des Rückhaltebeckens ist völlig durchweicht, der Abfluss in einen naheliegenden Bach ist zerstört. Das Begehen des Deiches ist aufgrund der instabilen Situation und der bereits umgestürzten und zu fallen drohenden Bäumen lebensgefährlich. Sollte der Deich des Regenrückhaltebeckens brechen ergießen sich die Wassermassen in die tiefer…