gegen Versetzung in Ruhestand nach Silvesterkrawallen