Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Bayern -

KOLITZHEIM – Drei verstorbene Pferde – Polizei ermittelt

KOLITZHEIM, LKR. SCHWEINFURT (BY) – In den vergangenen Wochen verstarben in Kolitzheim drei Pferde aus unterschiedlichen Ställen. Derzeit kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiere vergiftet worden sind. Die Polizei Gerolzhofen führt entsprechende Ermittlungen in Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt im Landratsamt Schweinfurt durch. Dabei ist sie auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Sobald bei Tieren Vergiftungserscheinungen festzustellen sind, sollten sich die Tierhalter unverzüglich an die Polizei – und natürlich an einen Tierarzt – wenden, damit gegebenenfalls beweissichernde Maßnahmen getroffen…

feuerwehr-aktuell

Wingst – Hotelbrand in der Bahnhofstraße – Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung

Wingst (NI) – In der Nacht zum heutigen Donnerstag (26.09.2019) kam es in einem Hotel in der Bahnhofstraße in Wingst zu einem Brandausbruch. Der Brand wurde zeitnah durch einen Hotelgast entdeckt. Über 120 Kräfte der Feuerwehren aus Wingst, Oberndorf, Cadenberge, Westersode und Althemmoor konnten unter Zuhilfenahme der Cuxhavener Drehleiter den Brand schnell unter Kontrolle bringen und eine Ausweitung des Brandes verhindern. Das Hotel wurde evakuiert. Ein Hotelgast erlitt eine leichte Verletzung (wir berichteten). Die Schadenhöhe ist noch unklar. Es ist…

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Altlay / Cochem-Zell – Zeugen finden Leichname im Waldgebiet – Polizei ermittelt

Altlay / Cochem-Zell – Leichname im Waldgebiet: Am vergangenen Samstagnachmittag wurde in einem Waldgebiet bei Altlay der Leichnam einer Frau sowie einer weiteren männlichen Person aufgefunden, deren Identität aufgrund des fortgeschrittenen Verwesungszustands bislang nicht geklärt werden konnte. In der Nähe aufgefundene Rucksäcke, die den beiden komplett bekleideten Verstorbenen eventuell zuzuordnen sein könnten, beinhalteten ebenfalls keinerlei Hinweise auf deren Identität. Zur Klärung der Todesursache wurden die beiden Leichname auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz heute obduziert. Hinweise auf ein Fremdverschulden haben sich…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Uelzen – Mann vor der Stadtbücherei unvermittelt geschlagen – Polizei ermittelt

Uelzen (NI) – Opfer einer grundlosen Körperverletzung wurde ein 70-Jähriger in den späten Nachmittagsstunden des 24.08.16 vor der Stadtbücherei, An der St. Marien-Kirche. Ein Unbekannter hatte den durchreisenden Wohnungslosen gegen 18:30 Uhr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihn als „Penner“ verzeichnet. Der Senior erlitt Verletzungen. Der Täter wird wie folgt beschrieben: – Deutscher mit hochdeutscher Mundart – etwa 45 Jahre alt – kräftige Statur – kurze bis mittellange blonde Haare (gedämpftes blond) – Bekleidung: kurze olivgrüne Hose,…