Wingst – Hotelbrand in der Bahnhofstraße – Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung

feuerwehr-aktuellWingst (NI) – In der Nacht zum heutigen Donnerstag (26.09.2019) kam es in einem Hotel in der Bahnhofstraße in Wingst zu einem Brandausbruch.

Der Brand wurde zeitnah durch einen Hotelgast entdeckt. Über 120 Kräfte der Feuerwehren aus Wingst, Oberndorf, Cadenberge, Westersode und Althemmoor konnten unter Zuhilfenahme der Cuxhavener Drehleiter den Brand schnell unter Kontrolle bringen und eine Ausweitung des Brandes verhindern.

Das Hotel wurde evakuiert. Ein Hotelgast erlitt eine leichte Verletzung (wir berichteten). Die Schadenhöhe ist noch unklar. Es ist jedoch von einem geringen Gebäudeschaden auszugehen.

Das Polizeikommissariat Hemmoor hat aufgrund erster Ermittlungen am Brandort indes die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.

Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeiinspektion Cuxhaven

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion