Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -

Rheinzabern – Schwerer Raub auf AVIA Tankstelle in der Jockgrimer Straße

Rheinzabern – Bereits am 29.11.2019 um 20:10 Uhr kam es in der AVIA Tankstelle in der Jockgrimer Straße 39 in Rheinzabern zu einem Raubüberfall. Zwei vermummte Täter betraten den Verkaufsraum der Tankstelle und entnahmen, unter Vorhalt einer Schusswaffe, einen Geldbetrag in derzeit unbekannter Höhe aus der Kasse. Die Täter flüchteten anschließend in Richtung Römerbadstraße, wo ein Fluchtauto bereitgestellt war. Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden: Täter 1: männlich, sehr kräftige Statur, komplett schwarz gekleidet, mit Kapuzenpullover (Kapuze über dem…

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Rheinzabern – Zu Fuß flüchtig nach Verkehrskontrolle

Rheinzabern – Am Faschingssamstag gegen 17.15 Uhr wurde ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Karlsruhe in Rheinzabern am Rewe-Parkplatz einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Er händigte dem kontrollierenden Polizeibeamten seinen Personalausweis aus und flüchtete zu Fuß in Richtung Tankstelle. Nach circa 300 Metern konnte er eingeholt und gestellt werden. Während der Flucht entsorgte er ein kleines Tütchen. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann unter Drogeneinfluss, nämlich Marihuana und Amphetamin, stand. Weiterhin gestand er, dass er noch nie…

Polizei im Einsatz -

Rheinzabern – Schöne Tüte gedampft: Ohne Führerschein und unter Cannabiseinfluss

Rheinzabern – Am Donnerstag den 30.11.2017 um 15:30 Uhr wurde ein Kleinkraftrad in der Bahnhofstraße in Rheinzabern einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnten nicht genehmigte bauliche Veränderungen am Kleinkraftrad festgestellt werden. Der 31-Jährige Fahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis für das baulich veränderte Kleinkraftrad vorweisen. Zudem konnten bei ihm drogentypische Auffälligkeiten erkannt werden. Ein durchgeführter Urintest reagierte positiv auf Cannabis. Gegen den 31-Jährigen wurden nun Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss eingeleitet. OTS: Polizeidirektion Landau

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Rheinzabern – Gurtverstoß mit Folgen

Rheinzabern – Am Freitag wurde um 16:15 Uhr ein 43-jähriger Ford-Fahrer aufgrund eines Gurtverstoßes in der Hauptstraße in Rheinzabern angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle war der Fahrer sehr aufgeregt und hektisch. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Urintest reagierte positiv auf Amfetamin, Metamfetamin und THC, weshalb bei ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Die deshalb zu erwartende Strafe wird deutlich höher als das Verwarnungsgeld für den Gurt ausfallen. OTS: Polizeidirektion Landau