fw-en-viele-einsaetze-am-wochenende-arbeit-fuer-130-einsatzkraefte

Sprockhövel – Die Feuerwehr meldet: Viele Einsätze am Wochenende – Arbeit für 130 Einsatzkräfte

Sprockhövel (NRW) – Am Wochenende musste die Feuerwehr mit insgesamt rund 130 ehrenamtlichen Einsatzkräften zu sechs verschiedenen Einsätzen ausrücken. Beginnend leistete die Wehr am Samstagmittag gegen 11:55 Uhr eine Tragehilfe für den Rettungsdienst in der Kleinbeckstraße. Zwei Stunden später rückten zwei Löschzuge zu einem gemeldten Zimmerbrand in der Straße „Alt Bossel“ aus. Angebrannte Speisen hatten dort zu einer Verrauchung einer Wohnung geführt. Die Feuerwehr nahm Lüftungsgeräte vor. Der Bewohner musste vorübergehend in einer anderen Bleibe unterkommen. Zu einem weiteren gemeldeten…

feuerwehr-aktuell

Sprockhövel – Gemeldeter Wohnungsbrand im Starenweg – Nachbar rettete vermutlich Menschenleben

Sprockhövel (NRW) – In der Nacht zu Donnerstag wurde die Feuerwehr Sprockhövel gegen 0:40 Uhr mit dem Stichwort „Wohnungsbrand“ zu einem Hochhaus im Starenweg gerufen. Im 6. Obergeschoss hatte ein Rauchwarnmelder ausgelöst und Brandgeruch war wahrnehmbar. Ein Nachbar handelte bereits couragiert: Er hatte sich gewaltsam Zutritt zu der verrauchten Wohnung verschafft, den schlafenden Bewohner geweckt und dieses aus den Räumlichkeiten geführt. Die Feuerwehr betrat mit Atemschutzgeräten die verrauchte Wohnung und konnte als Ursache angebrannte Speisen in einem Backofen ausmachen. Diese…

fw-en-erneuter-kellerbrand-15-menschen-gefaehrdet-bildmaterial-vorhanden

Sprockhövel – Kellerbrand – 15 Menschen gefährdet

Insgesamt 15 Personen durch Brand gefährdet Sprockhövel (NRW) – Nach dem Kellerbrand am gestrigen Sonntag wurde die Feuerwehr Sprockhövel am 1. Mai erneut gegen 16:30 Uhr zu einem Feuer im Kellergeschoss des gleichen Wohnhauses gerufen. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus einem Kellerfenster, der sich in das Treppenhaus ausbreitete sowie den Laubengang zu einzelnen Wohnungen als Fluchtweg unpassierbar machte. Umgehend wurden mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Gebäude geschickt. Einige Bewohner konnten…