gruselclown

Lüneburg / Lüchow-Dannenberg / Uelzen – Süßes oder Saures! – Nicht alles, was Spaß macht, ist erlaubt – Halloween steht vor der Tür

++ Polizei appelliert an Kinder, Jugendliche und Eltern ++ Lüneburg / Lüchow-Dannenberg / Uelzen (NI) – Einige Familie feiern am Mittwoch den Reformationstag, andere Halloween. Der Mönch und Theologieprofessor Martin Luther hat vor 502 Jahren, am Abend vor Allerheiligen 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg angeschlagen und damit die Reformation der Kirche eingeleitet hat. Mittlerweile ist der 31. Oktober bei uns in Niedersachsen ein wiederkehrender Feiertag. Auch in diesem Jahr werden wieder viele Kinder in der Region…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Uelzen – Tragischer Badeunfall: 19-Jähriger ertrinkt im Oldenstädter See – umfangreiche Suchmaßnahmen

Uelzen (NI) – Zu einem tragischen Badeunfall kam es in den Abendstunden des 25.07.18 im Oldenstädter See. Ein 19 Jahre alter junger Mann aus Lettland (zu Besuch bei einer Gastfamilie im Landkreis Uelzen) hatte sich zum Schwimmen am Oldenstädter See aufgehalten. Dort begab sich der 19-Jährige ins Wasser. Gegen 20:00 Uhr bemerkte die Gastmutter des junge Manns Hilferufe und sah, den Heranwachsenden untergehen. Soforteingeleitete Such- und rettungsmaßnahmen nach dem jungen Mann durch andere anwesende Badegäste und später durch Rettungstaucher sowie…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Uelzen-NI-

Uelzen – Erstausstattung besorgt? Einbruch in Frisiersalon an der Achterstraße

Uelzen (NI) – Bei einem Friseur in der Achterstraße wurde am 01.01.18, gegen 02.10 Uhr, eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster, betraten den Raum und entwendeten u.a. ein Laptop, eine Haarschneidemaschine und zwei Föhne. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Nach bisherigen Ermittlungen dürfte es sich um zwei Täter, nicht-deutscher Abstammung gehandelt haben. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen. OTS: Polizeiinspektion Lüneburg

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Uelzen-NI-

Uelzen – Handy in der Gudestraße gestohlen

Uelzen (NI) – Am 01.01.18, zwischen 04.30 und 05.30 Uhr, wurde einer 17-Jährigen in der Gudestraße das Handy entwendet, das sie in der Hosentasche trug. Außer dem Handy kam auch der Ausweis der Jugendlichen und etwas Bargeld weg, welches sich in der Handyhülle befand. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen. OTS: Polizeiinspektion Lüneburg

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Uelzen-NI-

Uelzen – Einbruch in Gartenmöbellager an der Mühnestraße

Uelzen (NI) – Zwischen dem 30.12.17 und dem 02.01.18 sind unbekannte Täter in das Gartenmöbellager eines Geschäftes in der Mühnestraße eingebrochen. Die Täter erlangten mehrere hochwertige Sessel und transportierten diese ab. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1.650 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen. OTS: Polizeiinspektion Lüneburg

Polizei im Einsatz -

Uelzen – Das volle Programm: mehrfach auffällig geworden – zweimal in Polizeigewahrsam – Diebstähle/Betrugsdelikte

Uelzen (NI) – Gleich mehr als ein halbes dutzend mal auffällig wegen u.a. verschiedenen Diebstählen/Betrugsstraftaten wurde ein 45 Jahre alter bulgarischer Staatsbürger aus Unterlüß (LK Celle) in den Nachmittags-/Abendstunden des 14.09. und den Morgenstunden des 15.09.17. In den Nachmittagsstunden hatte der 45-Jährige in einem Einkaufsmarkt in der Veerßer Straße geklaut (hatte mehrere Flasche Alkoholika im Laden ausgetrunken), so dass er neben dem Strafverfahren auch ein Hausverbot erhielt. Als der alkoholisierte Mann im Verlauf des Tages abermals den Laden betrat und…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Uelzen – Mann vor der Stadtbücherei unvermittelt geschlagen – Polizei ermittelt

Uelzen (NI) – Opfer einer grundlosen Körperverletzung wurde ein 70-Jähriger in den späten Nachmittagsstunden des 24.08.16 vor der Stadtbücherei, An der St. Marien-Kirche. Ein Unbekannter hatte den durchreisenden Wohnungslosen gegen 18:30 Uhr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihn als „Penner“ verzeichnet. Der Senior erlitt Verletzungen. Der Täter wird wie folgt beschrieben: – Deutscher mit hochdeutscher Mundart – etwa 45 Jahre alt – kräftige Statur – kurze bis mittellange blonde Haare (gedämpftes blond) – Bekleidung: kurze olivgrüne Hose,…