Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Kommentar -

Presseschau – Westfalenpost: C wie CDU und CSU – oder wie Chaos

Hagen (NRW) – Es war einmal ein Land, das weltweit um Solidität, Stabilität und seinen Gemeinsinn beneidet wurde. Dieses Deutschland erkennt man nur bedingt wieder. Die Unionsparteien geben ein chaotisches Bild ab. Ihr Streit über die Asylpolitik kam für die Bürger unvermittelt und zur falschen Zeit, weil die Migranten nicht wie 2015 zu Hunderttausenden ins Land strömen. Am meisten irritiert, dass der Dissens der Parteien weder sachgerecht gelöst noch zeitnah Ergebnisse zeigen wird. Es ist willkürlich, allein an der Grenze…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Kommentar -

Presseschau – Westfalenpost: Martin Korte zu Martin Schulz und zur SPD

Presseschau – Hagen (NRW) – Wie sagte es Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) doch so schön: Man dürfe von den Sozialdemokraten keine kurzfristigen Schnellschüsse erwarten. Nun ja, vielleicht hätte Parteichef Martin Schulz diesen Satz auch am Tag nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen beherzigen sollen. Aber nein: Schulz lehnte eine Regierungsbeteiligung kategorisch ab, brachte damit große Teile der Fraktion gegen sich auf und bugsierte sich und seine Partei in die Sackgasse. Der Bundespräsident (mit der ruhenden SPD-Mitgliedschaft) ist strikt gegen Neuwahlen….

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Kommentar -

Presseschau – Westfalenpost: Ein Lob der gesetzlichen Rente – Zu Rentenniveau und -beiträgen

Presseschau – Hagen (NRW) – Die gesetzliche Rente in Deutschland ist seit einigen Jahren schlecht beleumundet. Zu Unrecht. Natürlich gibt es Probleme, und zwar nicht nur kleine. Mehr Menschen als früher droht Altersarmut, trotz Arbeit, denn für viel zu viele Kleinverdiener und für Beschäftigte mit Lücken in ihrer Erwerbsbiografie reicht die Rente allein nicht aus für ein passables Leben im Alter. Auch müssen wir uns auf Sicht Gedanken machen über die Generationengerechtigkeit: Können wir den Jungen immer höhere Beiträge zumuten…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Kommentar -

Presseschau – Westfalenpost: NRW-Etat – Schwarze Null ist Pflicht

Presseschau – Hagen (NRW) – NRW-Etat: Ja, das ist schon ein „historisches“ Datum: Erstmals seit 1973 plant NRW nicht mehr mit neuen Schulden. Das Schuldenmachen ist in den vergangenen Jahrzehnten so „normal“ gewesen, dass man sich verwundert die Augen reibt, wenn es vorbei ist. Die Begeisterung darüber darf aber nicht zu laut ausfallen, Denn ein weiterer Schuldenhaushalt wäre angesichts der hohen Steuereinnahmen und der wirtschaftlichen Entwicklung fast schon eine Frechheit. Die schwarze Null ist neu, aber sie ist auch Pflicht….

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Kommentar -

Presseschau – Westfalenpost: Jobsicherheit ist höchstes Gut – Ein Kommentar von Jens Helmecke zur Fachkräftesicherung

Presseschau – Hagen (NRW) – Fachkräftesicherung: Die Studie der Industrie- und Handelskammer in Kooperation mit dem Forschungskolleg „Zukunft menschlich gestalten“ der Universität Siegen (FoKoS) gibt gute Antworten auf drängende Fragen. Befragt wurden die Studierenden der Uni Siegen dazu, was sie von ihrem zukünftigen Arbeitgeber erwarten. Eindeutige Priorität war bei den rund 1700 Antwortenden die Arbeitsplatzsicherheit. Bei der hohen Zahl unsicherer und befristeter Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland, ist dies durchaus nachvollziehbar. Mit Abstand an zweiter Stelle folgt die Vereinbarkeit von Familie und…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Kommentar -

Presseschau – Westfalenpost: Kommentar zum Klimaschutz

Presseschau – Hagen (NRW) – Klimaschutz: Aussitzen geht nicht mehr, denn die Welt schaut zu: Am Montag beginnt die nächste Klimakonferenz – und Deutschland ist Gastgeber. Der Kohlendioxid-Ausstoß steigt, die Folgen des Klimawandels wie Naturkatastrophen und zunehmende Migration treten immer deutlicher zutage. Fest steht: Der Ausstieg aus fossilen Brennstoffen muss beschleunigt und auch glaubhaft umgesetzt werden. Für Deutschland heißt das: Wenn wir das Ende der Kohle nicht vorziehen, können wir unsere Klimaziele nicht erreichen. Aus demselben Grund ist ein konkreter…

Presseschau der Politik -

Presseschau – Westfalenpost: Endlich hat der Wähler das Wort – Zur Bundestagswahl

Presseschau – Hagen (NRW) – Zur Bundestagswahl: Gut, dass am Sonntag der Wähler das letzte Wort hat. Dann ist Schluss mit immer neuen Umfragen und Prognosen, mit dem Kampf um Interpretationen und Deutungshoheiten. Endlich, möchte man sagen. Denn nach der ebenso beachteten wie überraschenden NRW-Landtagswahl scheint hierzulande ein wenig die Luft raus zu sein aus der politischen Debatte. Man hat den Eindruck, dass alles gesagt ist. Ob dieser Wahlkampf langweilig war oder spannend? Schwierig zu beurteilen. Jedenfalls war er in…

Presseschau aus Deutschland - Aktuell -

Presseschau – Westfalenpost: Rolf Hansmann zum Preisanstieg bei Butter

Presseschau – Hagen (NRW) – Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt hat Kraft seines Amtes die derzeit hohen Butterpreise begrüßt und gefordert, dass „unsere Bauern einen fairen Anteil bekommen“. Schöne Worte des CSU-Politikers, die aber im freien Spiel der (Marktwirtschafts-)Kräfte ungehört versanden dürften. Die Formel „höhere Erzeugerpreise für die Milchbauern dank höherer Produktpreise“ ist zu simpel, als dass sie sich auf dem turbulenten Weltmarkt mal eben so umsetzen ließe. Es mag sein, dass sich die fetten Butterpreise mit Verzögerung bei den Milchbauern positiv auswirken….