Winzer und Landwirt-Magazin – Corona-Virus: Bad Kreuznach – Beratung und Unterstützung für landwirtschaftliche Betriebe

Winzer und Landwirt - Landwirtschaftsmagazin - Aktuell -Winzer und Landwirt-Magazin – BAD KREUZNACH – Die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz hat ab sofort eine Hotline für alle Landwirte, Winzer und Gärtner eingerichtet, die sich und ihre Betriebe angesichts der Corona-Krise vor wirtschaftliche und betriebliche Probleme gestellt sehen.

Welche Hilfen kann ich in Anspruch nehmen? Wie kann die Unterstützung vor Ort individuell aussehen? Mit solchen und ähnlichen Fragen können sich die Betroffenen bei der Landwirtschaftskammer melden. Das gilt auch für alle Betriebe, die als Direktvermarkter tätig sind, Hofgastronomie betreiben oder Urlaub auf Bauern- und Winzerhöfen anbieten.

Die Kammer wird klären, ob sie selbst beratend zur Seite stehen kann oder welche Angebote darüber hinaus zur Verfügung stehen. Dabei steht die Landwirtschaftskammer ständig mit dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Verbindung. Auf diese Weise werden Fragen schnell geklärt und kann die vom Land angebotene Unterstützung möglichst rasch bei den Betrieben ankommen.

Der „schnelle Draht“ zur Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz:

Nils Töpperwien
Telefon 0671/793-1211
E-Mail: beratung@lwk-rlp.de

***
lwk-rlp.de

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion