Lippetal – Jede Hilfe vergebens: Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person im Postweg

Polizei im Einsatz -

Polizei im Einsatz – Symbolbild der Polizei

Lippetal (NRW) – Am 14.09.2017, gegen ca. 20:31 Uhr, befährt ein 19-jähriger Lippetaler mit einem Pkw Opel die Straße Postweg, von Hovestadt kommend, in Fahrtrichtung Eickelborn.

Im Bereich einer Kurve und auf nasser Fahrbahn verliert der 19-jährige die Kontrolle über den Pkw. Der Pkw prallt vor einen Straßenbaum. Im Pkw befinden sich insgesamt vier Insassen. Der Fahrer verstirbt noch am Unfallort.

Die anderen Insassen werden zum Teil schwer verletzt und verschiedenen Krankenhäusern zugeführt. Aufgrund der Witterung, böiger Starkregen, kann kein Rettungshubschrauber eingesetzt werden. Der total beschädigte Pkw wird sichergestellt. Zur Unfallzeit wird die Örtlichkeit voll gesperrt und der Verkehr abgeleitet.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (dsk)

OTS: Kreispolizeibehörde Soest

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!