Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hannover -

Hannover – Außer Rand und Band: Jugendgruppe begeht mehrere Straftaten am Hauptbahnhof

Hannover (NI) – Außer Rand und Band: Gestern Abend haben Bundespolizisten drei Jugendliche im Hauptbahnhof Hannover vorläufig festgenommen. Ein weiterer Junge ist flüchtig und noch unbekannt. Den Jungen aus Deutschland (16), dem Jemen (16) und dem Iran (14) konnten nach umfangreicher Videoauswertung mehrere Straftaten im Verlauf des Tages zugeordnet werden. Anhand deutlicher Videoprints leiteten die Beamten Fahndungsmaßnahmen ein und stellten die drei Tatverdächtigen am späten Abend. Gegen Mittag hatten die Jugendlichen in einem Schnellrestaurant einen 18-Jährigen aus der Wedemark geschlagen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -

Mainz – 58-Jähriger brutal auf dem Weg zu seinem Arbeitsplatz bei einer Firma im Gewerbegebiet von Hechtsheim zusammengeschlagen

Mainz – Am Montagmorgen gegen 06:15 Uhr fährt ein leitender Angestellter zu seinem Arbeitsplatz bei einer Firma im Gewerbegebiet von Hechtsheim. Als er auf dem Firmengelände parkt, wird er direkt von zwei Personen angegriffen. Sie schlagen und treten mit hoher Brutalität auf den 58-Jährigen, für ihn grundlos, ein. Im Anschluss flüchten die Täter mit einem dunklen Auto. Bei der Tat verletzen sie den 58-Jährigen so schwer an Kopf und Knie, dass er durch den mittlerweile verständigten Rettungsdienst in ein Krankenhaus…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Saarbrücken -

Saarbrücken – Brüller des Tages: Fahrgast will mit halbem 50er zahlen

Saarbrücken (SL) – Die Beamten der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt rückten am frühen Morgen des 22. Januar 2020 gegen 4 Uhr aus, um einen Streit zwischen einem Taxifahrer und seinem Fahrgast zu schlichten. In der Mainzer Straße kam es zu dem Disput, da der Fahrgast die ausstehende Taxigebühr mit einem „halben“ 50 Euro-Schein zu zahlen beabsichtigte. Die abgerissene Banknote wollte der Taxifahrer allerdings nicht annehmen. Die eingetroffenen Polizeibeamten führten schließlich eine Einigung herbei. Ein Geldautomat wurde aufgesucht, welcher Abhilfe schaffte. Die Rechnung…

Deutsches Tageblatt - News aus Erfurt -

Erfurt – Vorfahrt nicht beachtet: Drei Verletzte bei Unfall an der Schwerborner Straße

Erfurt (TH) – Beim Linksabbiegen hat ein 18-jähriger Seat-Fahrer am Montagmorgen die Vorfahrt von einem entgegenkommenden Auto nicht beachtet. Der junge Autofahrer wollte von der Bunsenstraße kommend, in die Schwerborner Straße abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Hyundai, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der 18-jährige, seine Beifahrerin und der 50-jährige Hyundai-Fahrer wurden leicht verletzt. Sie wurden in die Klinik gebracht. Beide Autos wurden durch den Abschleppdienst geborgen. (CD) Landespolizeiinspektion Erfurt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Thüringen -

Förtha – Auf der B 84 gegen Felswand gefahren

Förtha (Wartburgkreis) (TH) – Gestern Abend befuhr ein 77-Jähriger mit seinem Suzuki die B 84 aus Richtung Eisenach kommend in Richtung Förtha. In einer Linkskurve kam er aus bisher ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Felswand. Das Fahrzeug kam mehrere Meter weiter im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Am Suzuki entstand Sachschaden von etwa 15.000 Euro. (ah) Landespolizeiinspektion Gotha

Retten - Bergen - Schützen - Die Feuerwehr hilft -

Wedemark – Gemeindehaus im Ortsteil Mellendorf bei Feuer zerstört – Technischer Defekt als Ursache

Wedemark (NI) – In den frühen Morgenstunden des Dienstags, 21.01.2020, ist ein Brand in einem Gemeindehaus am Kirchweg im Ortsteil Mellendorf ausgebrochen. Durch die Flammen ist das Gebäude erheblich beschädigt worden. Personen sind nicht verletzt worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte die 47-jährige Zeugin die Flammen gegen 01:20 Uhr am Gebäude entdeckt und umgehend die Brandbekämpfer alarmiert. Die Freiwillige Feuerwehr konnte den Brand löschen und eine weitere Ausbreitung verhindern. Dennoch wurde das Gemeindehaus, in dem sich unter anderem eine KiTa befindet,…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -

Kaiserslautern – Das Kind im Dieb oder doch Ahnung? Einbrecher in der Kahlenbergstraße nehmen Märklin-Eisenbahnen mit

Kaiserslautern – Die Abwesenheit eines Hausbesitzers haben Einbrecher in der Kahlenbergstraße ausgenutzt. Sie schlugen irgendwann zwischen dem 10. und 20. Januar im rückwärtigen Bereich ein Fenster ein und gelangten so ins Erdgeschoß. In dem Haus durchsuchten die unbekannten Täter sämtliche Zimmer und durchwühlten Schubladen und Schränke. Nach ersten Feststellungen des Hausbesitzers entwendeten die Eindringlinge unter anderem wertvolle Sammlerstücke einer Märklin-Eisenbahn, Münzen und Schmuck. Der Wert des Diebesgutes steht noch nicht fest, dürfte sich aber im fünfstelligen Bereich bewegen. Die Diebe…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -

Kaiserslautern – Gegenstände flogen tief: Sohn außer Rand und Band

Kaiserslautern – Eine Kaiserslauterer Familie verständigte am Montagvormittag die Polizei. Grund dafür war der 19-Jährige Sohn, der völlig außer sich war und mehrere Gegenstände in der elterlichen Wohnung herumwarf. Er weigerte sich trotz Aufforderungen das Haus zu verlassen. Als die Beamten vor Ort waren, zeigte sich der junge Mann äußerst aggressiv und stürmte auf die Polizisten zu. Die Einsatzkräfte konnten den Angriff abwehren und ihn zu Boden bringen. Hiergegen leistete er jedoch erheblichen Widerstand. Letztlich gelang es den Polizisten, den…