Olpe – Aggressionsdelikt im Straßenverkehr endete mit mehreren Verletzten

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Olpe (NRW) – Am Montagabend befuhren um 18:48 Uhr ein 24-Jähriger und ein 19-Jähriger von Oberveischede aus kommend, mit ihren PKW die Olper Hütte in Olpe.

Die Fahrzeugführer nötigten sich gegenseitig durch dichtes Auffahren und Abbremsen. Schließlich fuhr der 24-Jährige mit seinem BMW rechts ran, so als wolle er den 19-Jährigen vorbeilassen.

Als dieser sich mit seinem VW näherte, fuhr er plötzlich wieder an und machte anschließend eine Vollbremsung, so dass der Nachfolgende auffuhr.

Nach dem Aufprall klagte die 19-jährige, schwangere Beifahrerin im nachfahrenden VW über Unwohlsein, der Fahrer im vorausfahrenden, unfallverursachenden BMW, klagte über Nackenschmerzen.

Der Sachschaden beläuft sich auf 1.500 EUR.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!