Bayreuth – Alexander von Humboldt und die Kunst am Montag, 11. November

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayreuth -BAYREUTH – Die Kunsthistorikerin Angela Lodes hält am Montag, 11. November, um 17.30 Uhr, in der Volkshochschule Bayreuth einen Vortrag zum Thema Humboldt und die Kunst.

Hierfür ist eine Anmeldung bis Montag, 4. November, bei der Volkshochschule, Telefon 0921 50703840, volkshochschule@stadt.bayreuth.de, erforderlich. Alexander von Humboldt (1769-1859) ist bekannt als Autor des Kosmos und der Ansichten der Natur, als „Zweiter Entdecker Amerikas“ und als Protagonist der „Vermessung der Welt“.

Der Naturforscher und Reiseschriftsteller war aber auch Zeichner und Graphiker. Seine Schriften enthalten mehr als 1.500 Abbildungen. Er skizzierte Menschen, Gebäude und Alltagsgegenstände, zeichnete Pflanzen und Tiere, er erfasste Gebirge, Gewässer und Kontinente.

In Humboldts Bildern werden die Wissenschaft zur Kunst und die Kunst zur Wissenschaft.

***
Stadt Bayreuth

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion