Entspannungsshop-Klick-Hier

Stadt Cuxhaven – Umwelt und Natur-Event: 11. Zugvogeltage im Niedersächsischen Wattenmeer beginnen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Cuxhaven -Stadt Cuxhaven (NI) – An neun Tagen im Oktober, vom 12. bis zum 20.10.2019, dreht sich an der niedersächsischen Nordseeküste und auf den Ostfriesischen Inseln alles um Zugvögel, die im Herbst zu Tausenden aus dem hohen Norden ins Wattenmeer kommen. Pfuhlschnepfen, Alpenstrandläufer und andere Watvögel stärken sich hier für den Weiterflug in ihre Winterquartiere in Südeuropa und Afrika; viele nordische Gänse verbringen den ganzen Winter an der Küste.

Insgesamt werden während der Zugvogeltage rund 300 Veranstaltungen zum Thema Zugvögel angeboten. Titelvogel ist in diesem Jahr die Trauerente, die auch im Wattenmeer überwintert und im diesjährigen Partnerland Estland in großer Zahl auf dem Durchzug zu beobachten ist.
Das Wattenmeer-Besucherzentrum ist wieder mit einem umfangreichen und vielfältigen Veranstaltungsprogramm dabei, u.a. mit:

Zwei Vorträge jeweils 19 Uhr am:

12.10. „Von trauernden Enten und schreienden Adlern“ – Tim-Lukas Richert über Estland und seine Vogelwelt
19.10. „Eulen als Zugvögel?“ – Johannes Martin über die nächtlichen Jäger

Zugvogelgeschichten in bewegten Bildern für Kinder jeweils 16 Uhr:

14.10. „Dieses Jahr muss es klappen“
16.10. „Familientreffen im Watt“

Exkursionen/Vogelbeobachtungen:

jeweils an den beiden Samstagen und Sonntagen der Zugvogeltage von 9 bis 12 Uhr „Vogelzug-Live“ – Zugvogelbeobachtung an der Kugelbake mit Vogelkundlern aus dem Cuxland.
12.10. Küsten-Fahrradtour nach Arensch zu den rastenden Vögeln und zum Bioland-Bauernhof.
15.10. Mit dem Ranger zu den Zugvögeln
17.10. Zugvögel beobachten mit den Junior Ranger*innen, eine Veranstaltung von Kindern für Kinder.
18.10. Vogelbeobachtung an der Elbe in Altenbruch
19.10. Zugvögel auf Neuwerk, Tagesexkursion.

Außerdem wird wieder der „Aviathlon“ ausgetragen, ein Wettstreit zwischen den Inseln und den Regionen um die höchste Anzahl an gesichteten Vogelarten. Das komplette Programm finden Sie auf der Homepage des Wattenmeer-Besucherzentrums Cuxhaven www.wattbz.cuxhaven.de und auch unter www.zugvogeltage.de. Außerdem liegt das gedruckte Programmheft in den Tourist-Informationen und im Wattenmeer-Besucherzentrum für Sie bereit. Teilweise ist eine Anmeldung erforderlich.

Nachfolgend sind die einzelnen Veranstaltungen des Wattenmeer-Besucherzentrums Cuxhaven während der 11. Zugvogeltage 2019 für einzelne Presseveröffentlichungen zusammengefasst.

Titel: Mit dem Fahrrad zu den Zugvögeln und zum Bioland-Bauernhof
Datum: Sa 12.10.19
Zeit: 14:00 Uhr
Treffpunkt / Ort: Start im Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
Dauer: ca. 3 Stunden
Kosten: 12,– €, ermäßigt 10,– € (inkl. Milchgetränk)
Zielgruppe:
Besonderheiten: Um Anmeldung wird gebeten unter 04721 700-70400 oder wattbz@cuxhaven.de. Eigenes Fahrrad mitbringen und wenn möglich ein Fernglas, einige können auch zur Verfügung gestellt werden. Die Strecke beträgt etwa 7 km, ist also auch für Untrainierte geeignet.
Kurztext: Vogelkundliche Exkursion: Mit dem Fahrrad geht es zu den Rastplätzen der Zugvögel vom Duhner Anwachs bis nach Arensch. Wir beobachten Vögel, erfahren einiges über ihre Lebensweise und auch über die Besonderheiten der Cuxhavener Wattenmeer-Küste. Danach radeln wir zum Bioland-Bauernhof Fischer in Arensch, wo uns im Melkhus ein leckeres Milchgetränk aus Biomilch erwartet und wir etwas über die Wirtschaftsweise des Bauernhofs erfahren. Außerdem besteht die Möglichkeit, hofeigene Erzeugnisse zu erwerben.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
o Exkursion mit dem Fahrrad

 

Titel: Vogelzug „live“ – Zugvogelbeobachtung an der Kugelbake
Datum / Zeit: Sa 12.10.19, 9:00 Uhr
So 13.10.19, 9:00 Uhr
Sa 19.10.19, 9:00 Uhr
So 20.10.19, 9:00 Uhr
Treffpunkt / Ort: an der Kugelbake am Döser Strand
Dauer: 3 Stunden
Kosten: kostenlos
Zielgruppe: –
Besonderheiten: Sie können jederzeit vorbeikommen und bleiben, solange es Ihnen gefällt!
Bis zur Kugelbake führt ein befestigter Weg.
Am 12.10.19 ist die Firma Swarovski Optik vor Ort und bietet die Möglichkeit, hochwertige Swarovski-Ferngläser und -Spektive in einer realistischen Situation auszuprobieren! (LOGO)
Kurztext: Die Kugelbake ist nicht nur das Wahrzeichen Cuxhavens, sondern durch ihre exponierte Lage auch eine der besten Stellen, um Zugvögel zu beobachten. An kaum einem anderen Punkt im Nationalpark kann man ziehende Gänse und Singvögel besser beobachten. Zusätzlich werden bei bestimmten Wetterlagen Hochseevögel in diesen Bereich verdriftet. Mit etwas Glück lassen sich hier spektakuläre Beobachtungen machen. Zu den genannten Terminen werden versierte Fachleute vor Ort sein, um Ihnen zu zeigen, welche Vögel es gerade zu sehen gibt. Dabei gibt es natürlich auch Interessantes über die einzelnen Vogelarten und Spannendes zum Vogelzug zu erfahren.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven, NABU Gruppe Cuxhaven
o Beobachtungsstation

Titel: Von trauernden Enten und schreienden Adlern – Vortrag von Tim-Lukas Richert über Estland und seine Vogelwelt
Datum: Sa 12.10.19
Zeit: 19:00 Uhr
Treffpunkt / Ort: im Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
Dauer: ca. 1, 5 Stunden
Kosten: kostenlos
Zielgruppe:
Besonderheiten:
Das Besucherzentrum ist komplett stufenlos zugänglich, eine Behinderten-Toilette ist vorhanden.
Kurztext: Estland ist das Partnerland der 11. Zugvogeltage und das hat natürlich einen guten Grund: Das kleine Land in der Ostsee ist über den Ostatlantischen Zugweg eng mit dem Wattenmeer verbunden! Der Ornithologe Tim-Lukas Richert kennt Estland aus eigener Anschauung. So wird er in seinem Vortrag nicht nur auf die Vogelarten eingehen, die diese ökologische Verbindung herstellen, sondern auch Estland und seine Bewohner vorstellen und einen kleinen Ausflug in die bewegte Geschichte dieses Landes unternehmen. Außerdem kommen in dem Vortrag auch Vogelarten vor, die es in Deutschland gar nicht (mehr) oder nur noch sehr selten gibt, denn die Natur des dünn besiedelten Landes bietet mit viel Wald, Mooren, Heidegebieten und Seen nicht nur Wölfen und Bären Lebensraum.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
o Vortrag
o Bildpräsentation

Titel: Das Watt mit den Augen von Zugvögeln erleben
Datum, Zeit: Di 15.10.19, 09:30 Uhr
Mi 16.10.19, 10:00 Uhr
Fr 18.10.19, 10:00 Uhr
Treffpunkt / Ort: Start im Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Kosten: 8,50 €, ermäßigt 7,– €
Zielgruppe:
Besonderheiten: Bitte anmelden im Wattenmeer-Besucherzentrum unter 04721 700-70400 oder wattbz@cuxhaven.de. Wetterfeste Kleidung und Gummistiefel mitbringen!
Der Weg ist auch für Menschen mit leichter Gehbehinderung gut zu bewältigen, für Menschen, die nicht gut zu Fuß sind, halten wir ein Wattmobil bereit (bitte bei der Anmeldung klären).
Das Besucherzentrum ist komplett stufenlos zugänglich, eine Behinderten-Toilette ist vorhanden.
Kurztext: Eine Wattexkursion ins Sahlenburger Watt (mit anschließendem Mikroskopieren per Videoprojektion), die ganz unter dem Motto „Zugvögel“ steht. Die Bedeutung des Wattenmeeres für Zugvögel, die Spuren der Vögel im Watt und vor allem das „Vogelfutter“, die Tiere, die auf und im Wattboden leben, werden besonders beleuchtet bzw. „unter die Lupe“ genommen.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
o Exkursion zu Fuß
o Vortrag

Titel: Mit dem Ranger zu den Zugvögeln
Datum/Zeit: Di 15.10.19, 14:00 Uhr
Treffpunkt / Ort: Start im Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 7,– €, ermäßigt 5,50 €
Zielgruppe:
Besonderheiten: Um Anmeldung wird gebeten unter 04721 700-70400 oder wattbz@cuxhaven.de. Wenn möglich, Fernglas mitbringen, einige können ausgeliehen werden.
Der ca. 1 km lange Weg ist befestigt, die Aussichtsplattform nur über eine Treppe zu besteigen.
Kurztext: Mit unserem Nationalpark Ranger Frank Penner geht es zu Fuß entlang des Sahlenburger Strandes bis zur Aussichtsplattform an der Duhner Heide. Von dort beobachten wir Zugvögel im vorgelagerten Duhner Anwachs und erfahren viel Interessantes über den Alltag eines Rangers und dessen besondere Erlebnisse.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
o Exkursion zu Fuß

Titel: Vogelbeobachtung an der Sahlenburger Küste
Datum/Zeit: Mi 16.10.19, 14:00 Uhr
Treffpunkt / Ort: Start im Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 7,– €, ermäßigt 5,50 €
Zielgruppe:
Besonderheiten: Um Anmeldung wird gebeten unter 04721 700-70400 oder wattbz@cuxhaven.de. Wenn möglich, Fernglas mitbringen, einige können ausgeliehen werden.
Das Besucherzentrum ist komplett stufenlos zugänglich, eine Behinderten-Toilette ist vorhanden. Der ca. 1 km lange Weg zur Aussichtsplattform ist befestigt.
Kurztext: Vogelkundliche Exkursion für Menschen ohne Vorkenntnisse: Zunächst werden in einem „Trockenkurs“ Vögel des Wattenmeeres vorgestellt und Tipps zu ihrer Unterscheidung gegeben. Dann geht es zur Praxis: zu Fuß entlang des Sahlenburger Strandes bis zur Aussichtsplattform an der Duhner Heide. Von dort beobachten wir Vögel im vorgelagerten Duhner Anwachs und üben das neu erworbene Wissen. Natürlich kommt bei Zugvögeln auch das Woher und Wohin zur Sprache.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
o Exkursion zu Fuß
o Vortrag
o Bildpräsentation

Titel: Zugvögel beobachten mit den Junior Ranger*innen
Datum: Do 17.10.19
Zeit: 14:30 Uhr
Treffpunkt / Ort: Start im Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 5,50 €
Zielgruppe: Kinder von 5 bis 10 Jahren, Eltern willkommen
Besonderheiten: Bitte anmelden im Wattenmeer-Besucherzentrum unter 04721 70070400 oder wattbz@cuxhaven.de. An warme Kleidung denken, Gummistiefel mitbringen. Wenn möglich, Fernglas mitbringen, einige können ausgeliehen werden.
Das Besucherzentrum ist komplett stufenlos zugänglich, eine Behinderten-Toilette ist vorhanden. Der ca. 1 km lange Weg zum „Duhner Anwachs“ ist befestigt.
Kurztext: Um herauszufinden, was Vögel bei Hochwasser machen, wenn es kein Watt und deswegen nichts mehr zu fressen gibt, geht es zum „Duhner Anwachs“. Dort beobachten wir Zugvögel in der „Futterpause“. Unsere Junior Ranger*innen kennen nicht nur (fast) alle Zugvögel, sondern können auch Interessantes über ihre Lebensweise berichten.
Bei Schlechtwetter gibt es ein „Zugvogel-Programm“ im Besucherzentrum.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
o Exkursion zu Fuß

Titel: Vogelbeobachtung an der Elbe
Datum: Fr 18.10.19
Zeit: 09:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Treffpunkt / Ort: Start am Parkplatz bei der Gaststätte „Zur Schleuse“, 27478 Cuxhaven-Altenbruch, Am Deich 1
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: Erwachsene 7,– €, ermäßigt 5,50 €
Zielgruppe: Erwachsene, Kinder in Begleitung der Eltern
Besonderheiten: Bitte anmelden im Wattenmeer-Besucherzentrum unter 04721 700-70400 oder wattbz@cuxhaven.de. Wetterfeste Kleidung mitbringen! Wenn vorhanden, bitte Fernglas mitbringen.
Auch für Menschen mit leichter Gehbehinderung geeignet, da keine große Strecke gegangen wird.
Kurztext: Der Landschaftspark an der Elbmündung in Cuxhaven-Altenbruch bietet vielfältige Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung: Mehrere Süßwasserflächen in unmittelbarer Nähe zum Deichvorland – ein Eldorado für Zugvögel, das so manche Überraschungen bereithalten kann. Unter Anleitung eines versierten Vogelkundlers beobachten wir Zugvögel und erfahren viel über ihre Lebensweise.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
o Exkursion zu Fuß

Titel: Zugvögel auf Neuwerk – Tagesexkursion in den Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer
Datum: Sa 19.10.19
Zeit: 10:00 Uhr
Treffpunkt / Ort: Start am Wattenmeer-Besucherzentrum
Dauer: Tagestour, Treffen und Bezahlung im Wattenmeer-Besucherzentrum, Hinfahrt mit dem Wattwagen (bei Regen Trecker mit überdachtem Anhänger), Rückfahrt mit dem Schiff MS Flipper von Neuwerk nach Cuxhaven um 17:00 Uhr, Ankunft an der Alten Liebe ca. 18:30 Uhr, von dort mit dem Taxi zurück nach Sahlenburg
Kosten: 58,– €, Kinder bis 14 Jahre 49,– € (inkl. Kombiticket Wattwagen/Schiff/Taxi)
Zielgruppe: Erwachsene und Familien; Kinder sollten einer Tagestour mit gut dreistündiger Wanderung gewachsen sein!
Besonderheiten: Anmeldung bis zum 16.10.19 (Schiff- und Wattwagenplätze müssen reserviert werden) unter 04721 700704-00 oder wattbz@cuxhaven.de. Wenn möglich, Fernglas mitbringen, einige können auch zur Verfügung gestellt werden. Für die Verpflegung bitte eigenes Lunchpaket mitnehmen. Kaffee und Tee gibt es im Nationalpark-Haus Neuwerk. Durchführung vorbehaltlich Wind und Wetter!
Für gehbehinderte Menschen nicht zu empfehlen.
Kurztext: Neuwerk, die einzige besiedelte Insel im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer, ist ein Vogelparadies: Beständig hochwasserfrei, ist sie ein wichtiges Rastgebiet für Vögel, die in den umgebenden Watten nach Nahrung suchen. Außerdem stellt sie aufgrund ihrer Biotopvielfalt eine wichtige Landmarke für ziehende Singvögel dar, die hier bei widrigen Wetterbedingungen Zuflucht suchen. Unter fachkundiger Leitung des Vereins Jordsand e.V., der das Nationalpark-Haus auf Neuwerk betreut, finden Sie auf der Insel beste Hochwasserrastplätze, gute Beobachtungsmöglichkeiten und vielleicht auch ornithologische Besonderheiten. Ein Besuch des dortigen Nationalpark-Hauses gehört selbstverständlich dazu.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven, Verein Jordsand e.V., Nationalpark-Haus Neuwerk
o Exkursion zu Fuß

Datum: Mo 14.10.19
Titel: Dieses Jahr muss es klappen – eine aufregende Zugvogelgeschichte in bewegten Bildern
Zeit: 16:00 Uhr
Treffpunkt / Ort: im Wattenmeer-Besucherzentrum
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: 3,– €, Erwachsene kostenlos
Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren, Eltern willkommen
Besonderheiten: Das Besucherzentrum ist komplett stufenlos zugänglich, eine Behinderten-Toilette ist vorhanden.
Kurztext: Das Ringelganspaar Julius und Bernicla möchte endlich Kinder bekommen und dazu müssen sie unbedingt nach Sibirien fliegen. Bislang haben die beiden Pech gehabt. Beim ersten Mal sind sie viel zu früh im fernen Sibirien angekommen. Überall lag noch Schnee und nirgends gab es etwas zu fressen. Die beiden wären fast verhungert und waren schließlich so kraftlos, dass an Brüten gar nicht mehr zu denken war. Und letztes Jahr hat sich Julius kurz vor dem Abflug verletzt. Sie konnten erst später losfliegen und als sie endlich im Brutgebiet ankamen, gab es kaum noch was zu fressen. Wieder konnten sie keine Kinder großziehen. Aber dieses Jahr muss es klappen! Wieder machen sich die beiden Ringelgänse auf den Weg nach Sibirien, um dort endlich eine Familie zu gründen. Werden sie es schaffen?
Im Anschluss an die Geschichte könnt ihr eure Eindrücke in Bildern festhalten, dazu gibt es Kritzelblätter, die Motive aus der Geschichte enthalten und zum Weitermalen einladen.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
o Lesung
o Bildpräsentation
o Spiel und Spaß

Titel: Familientreffen im Watt – eine animierte Bildergeschichte für kleine und große Leute
Datum: Mi 16.10.19
Zeit: 16:00 Uhr
Treffpunkt / Ort: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
Dauer: ca.1 Stunde
Kosten: 3,– €, Erwachsene kostenlos
Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren, Eltern willkommen
Besonderheiten: Das Besucherzentrum ist komplett stufenlos zugänglich, eine Behinderten-Toilette ist vorhanden.
Kurztext: Ronnie Rotschenkel macht sich Sorgen: Seine Tante Robusta ist schon seit ein paar Tagen überfällig. Sie waren wie jedes Jahr genau hier am Priel im Wattenmeer verabredet, aber bisher hat er sie noch nicht gefunden. Es ist aber auch gar nicht leicht, unter all den vielen Vögeln, die jetzt im Herbst aus aller Herren Länder hier im Wattenmeer eintreffen, Tante Robusta zu finden, schließlich sehen alle Rotschenkel ziemlich ähnlich aus. Zum Glück schließt Ronnie bald Freundschaft mit anderen weitgereisten Vögeln, die ihn bei der Suche nach seiner Tante unterstützen. Dabei erzählen sie ihm ein bisschen aus ihrem Leben und sie bestehen sogar gemeinsam ein Abenteuer. Ob es dann doch noch zu dem Treffen mit der Tante kommt, die immer so schöne Geschichten aus Island mitbringt?
Im Anschluss an die Geschichte könnt ihr eure Eindrücke in Bildern festhalten, dazu gibt es Kritzelblätter, die Motive aus der Geschichte enthalten und zum Weitermalen einladen.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
o Bildpräsentation
o Lesung
o Spiel und Spaß

Titel: Eulen als Zugvögel? Vortrag von Johannes Martin
Datum: Sa 19.10.19
Zeit: 19:00 Uhr
Treffpunkt / Ort: im Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
Dauer: ca. 1, 5 Stunden
Kosten: kostenlos
Zielgruppe: –
Besonderheiten: Das Besucherzentrum ist komplett stufenlos zugänglich, eine Behinderten-Toilette ist vorhanden.
Kurztext: Bei der Vogelgruppe der Eulen denkt man zunächst nicht an das Phänomen Vogelzug. Hobby-Ornithologe Johannes Martin zeigt in seinem Vortrag, dass es aber auch in dieser heimlichen Vogelgruppe Zugphänomene gibt und Eulen z. T. beträchtliche Distanzen überwinden. Im Vordergrund steht dabei die erstaunlich artenreiche Eulenwelt des Landkreises Cuxhaven in Bild und Ton; daneben werden auch Irrgäste vorgestellt, die durch den Nationalpark Wattenmeer ziehen und alle paar Jahre die Ornithologen Deutschlands begeistern.
Veranstalter: Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven
o Vortrag
o Bildpräsentation

***

STADT CUXHAVEN
Büro des Oberbürgermeisters
Rathausplatz 1
27472 Cuxhaven

Nach oben