Bayreuth – Bauausschuss diskutiert Umzug der Verwaltung in die Schlossgalerie am Dienstag, 19. November

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayreuth -BAYREUTH (BY) – Der Bauausschuss des Stadtrats hat in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 19. November, eine umfangreiche Tagesordnung zu bewältigen. Der Sitzung, die um 16 Uhr beginnt, geht eine Ortsbesichtigung voraus.

Die Stadträte werden die Möglichkeiten einer eventuellen Bebauung entlang der Thiergärtner Straße in Augenschein nehmen. Hierzu liegt ein Prüfantrag der CSU- sowie der FDP/DU-Stadtratsfraktion vor, mit dem sich der Ausschuss anschließend im Rathaus beschäftigen wird. Ebenfalls auf der Tagesordnung steht die Fortführung des Bebauungsplanverfahrens für das Wohngebiet „Kalte Leite“ im Stadtteil Laineck sowie ein Antrag der CSU-Stadtratsfraktion auf Fortführung des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) der Stadt Bayreuth.

Der Bauausschuss wird sich auch mit dem Umzug städtischer Dienststellen in die Schlossgalerie befassen. Hierzu liegen mehrere Anträge aus den Fraktionen vor. Auch die Umgestaltung des Verkehrsknotenpunktpunktes Königsallee/Eremitenhofstraße/Ochsenhut zu einer Kreisverkehrsanlage wird den Ausschuss beschäftigen.

Die Sitzung findet im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, statt. Die komplette Tagesordnung steht auf der Homepage der Stadt unter www.bayreuth.de zur Verfügung.

***
Stadt Bayreuth

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020