Eisfeld – Verbrannte Pizza in der Theodor-Körner-Straße sorgte für Aufsehen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Thüringen -Eisfeld (TH) – Am Sonntag gegen 0.30 Uhr stellte ein 34-Jähriger eine Pizza in den Bachofen seiner Wohnung innerhalb eines Mehrfamilienhauses in der Theodor-Körner-Straße in Eisfeld.

Er schlief danach im Wohnzimmer ein und die Pizza verbrannte. Der Rauchmelder im Flur löste Alarm aus, was der Wohnungsinhaber im Tiefschlaf nicht mitbekam. Die Rettungsleitstelle wurde informiert und die Feuerwehr kam zum Einsatz.
Da der Mann nicht auf Klingeln und klopfen reagierte, musste die Wohnungstür gewaltsam geöffnet werden. Zum Glück war lediglich die Wohnung verqualmt und musste gelüftet werden.

Sachschaden entstand durch die verbrannte Pizza nicht.

Landespolizeiinspektion Suhl

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion