Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Montabaur – Verkehrsunfallflucht auf der B255

***Zeugen gesucht*** Montabaur, B255 – Am Freitag, 16.09.2016, gegen 20:10 Uhr befuhr der Unfallverursacher die B 255 aus Richtung Koblenz kommend in Fahrtrichtung Heiligenroth. Die Geschädigte befuhr die B 255 in entgegengesetzter Richtung. Im Baustellenbereich befuhr der Verursacher nach Aussage der Geschädigten nicht die markierte Baustellenspur (gelbe Fahrbahnmarkierung) sondern orientiert sich an der weißen Fahrbahnmarkierung. Hierdurch touchieren beide Fahrzeuge mit ihren linken Fahrzeugseiten aneinander vorbei. Der Verursacher sei einfach weitergefahren. Es entstand Sachschaden. POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR – Telefon 02602/9226-0 – E-Mail:…

Tageblatt - Stadt-News - Kassel -

Kassel – Eröffnungsfest nach Umbauphase der städtischen Kita

Kassel (HE) – Nach einem Jahr Umbauphase der städtischen Kita findet am Samstag, 24. September, ein Eröffnungs- und Willkommensfest statt. Ab 14 Uhr sind Kinder und Eltern eingeladen, das Ereignis in der Menzelstraße 19 zu feiern. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 0561/24614 oder E-Mail kita.menzelstraße@kassel.de *** Text: Stadt Kassel Presse und Öffentlichkeitsarbeit Rathaus / Obere Königsstraße 8 34112 Kassel

Aktuelle Presseschau - D-A-CH -

Berlin / Bonn – AfD-Chef Meuthen schließt Bündnis mit der Union aus

Bonn/Berlin – Der Bundesvorsitzende der AfD, Jörg Meuthen, hat nach dem Wahlergebnis seiner Partei bei den Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus ein zweistelliges Ergebnis der AfD bei der Bundestagswahl im Visier und gleichzeitig ein Bündnis mit der Union ausgeschlossen. „Bei der Bundestagswahl muss stark mit uns gerechnet werden, das haben auch die anderen Parteien inzwischen begriffen. Vielleicht können wir gegenüber den vergangenen Landtagswahl-Ergebnissen noch eins draufsetzen“, erklärte Meuthen im Fernsehsender phoenix. Die Union übernehme inzwischen Positionen, die seine Partei vor Monaten…

Aktuelles von der Polizei -

Homburg – Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht auf der BAB 8

Homburg (SL) – Am 18.09.2016 befuhr ein 47-jähriger Fahrzeugführer mit seinem schwarzen Pkw die BAB 8 von der BAB 1 kommend bis zur AS Homburg-Einöd der BAB 8. In Folge von Unterzuckerung kam es bei dem Fahrzeugführer zu einer unsicheren Fahrweise, wobei der Fahrzeugführer in Schlangenlinien über beide Fahrspuren der BAB fuhr und mit einer Warnbake kollidierte. Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, verließ die BAB 8 an der AS Homburg Einöd und fuhr nochmals in Fahrtrichtung Luxemburg auf die…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Dudweiler – Suche nach Geschädigtem eines Verkehrsunfalles

Dudweiler (SL) – Am vergangenen Freitag, dem 16.09.2016 gegen 19:30 Uhr fuhr im Parkhaus des Caritas – Klinikums in Dudweiler eine Fahrzeugführerin mit ihrem PKW gegen einen anderen PKW. Sie konnte im Dunkeln keinen Schaden feststellen und fuhr anschließend nach Hause. Erst am 18.09.2016 stellte sie doch einen Schaden an ihrem PKW fest. Da sie nun davon ausgeht, dass das andere Fahrzeug doch beschädigt sein könnte, erschien sie auf der PI Sulzbach, um die Angelegenheit zu melden. Hinweise bitte an…

Die Polizei im Einsatz für Sie -

Hassel – Illegale Entsorgung von Bauschutt an L235 zwischen Hassel und Rittersmühle

Hassel (SL) – Am Sonntagnachmittag wurde der Fahrer eines schwarzen Opel Corsa dabei beobachtet, wie er an einem Waldweg zwischen 15 Uhr und 15:15 Uhr, ca. 300 Meter nach dem Ortsausgang Rittersmühle in Fahrtrichtung Hassel, Bauschutt entsorgt hatte. Hierbei handelte es sich größtenteils um Putzreste und Schilfrohrmatten, die aus Renovierungsarbeiten stammten. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Tel. 06894 / 109-0 mit der Polizeiinspektion St. Ingbert in Verbindung zu setzen. *** Text: Polizei St.Ingbert

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Niederwürzbach – Körperverletzung und Beleidigung durch Radfahrer

Niederwürzbach (SL) – Am Sonntagnachmittag wurde bei der PI St. Ingbert Anzeige erstattet. Ein 54 jähriger Fußgänger war Sonntag, 18.09.2016, zwischen 11:30 Uhr und 12 Uhr mit seiner 51 jährigen Frau und den gemeinsamen Hunden im Wald in Niederwürzbach spazieren. Die Hunde befanden sich nach Angaben des Anzeigers an ca. 10-15 Meter langen Schleppleinen. In einer schlecht einsehbaren Kurve kamen den Spaziergängern 4 Radfahrer entgegen. Es kam zwischen zwei Radfahrern und den Spaziergängern zunächst zu einem Wortgefechte über Hunde und…