Aktuelle Polizei-Meldung -

Nürtingen – Pilot hatte keine Chance: Ultraleichtflugzeug abgestürzt – Pilot verstorben

Nürtingen (BW) – Am Sonntag, dem 27.05.2018, gegen 14:30 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle der Feuerwehr und des DRK Esslingen mitgeteilt, dass in einem Waldgebiet zwischen Nürtingen und Kirchheim ein Segelflugzeug abgestürzt sei. Umfangreiche Suchmaßnahmen, unter Einbindung von Streifen mehrerer Polizeireviere und eines Polizeihubschraubers führten dann zum Absturzort im Gewann „Hörnle“. Der 60-jährige Flugzeuglenker aus Tübingen konnte nur noch Tod geborgen werden. Die Ermittlungen zur bislang ungeklärten Ursache für den Absturz hat noch vor Ort die Kriminalpolizei, in Zusammenarbeit mit…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Mosbach-Lohrbach – Kleinflugzeug abgestürzt, Pilot tot

Mosbach-Lohrbach – Gegen 12.49 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass zwischen dem Flugplatz Mosbach-Schreckhof und Reichenbuch ein Kleinflugzeug kurz nach dem Start agestürzt sei. Das Flugzeug war vom Flugplatz Mosbach Schreckhof gestartet. Der Tower meldete, dass das Flugzeug kurz nach dem Start Probleme bekam und abstürzte. Das Flugzeug fing sofort Feuer. Der Pilot, Alleininsasse, konnte nur noch tot aus dem nahezu völlig ausgebrannten Wrack geborgen werden. Die Feuerwehr Mosbach und der Kreisbrandmeister waren vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Rust – Brand im Europapark gelöscht – Einsatzkräfte der Feuerwehr verletzt

Rust (BW) – Der Brand in dem Europaparkt in Rust ist mittlerweile gelöscht. Die Kräfte der Feuerwehr führen derzeit lediglich noch Nachlöscharbeiten durch, sodass es für die Beamten der Kriminaltechnik mittlerweile möglich ist, den Einsatzort zu betreten und die Ermittlungen zur Brandursache aufzunehmen. Hierzu wurde auch ein Sachverständiger des Landeskriminalamtes angefordert. Über das genaue Ausmaß und die Höhe des entstandenen Schadens können zur Zeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Anzahl der Verletzten ist über Nacht auf sieben Personen angestiegen….

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Sexuelle Belästigung zum Nachteil einer 16-Jährigen in Groß Klein durch Südländer

Rostock (MV) – Am 27.05.2018 befand sich die Geschädigte gegen 5 Uhr morgens nach einem Discobesuch auf dem Nachhauseweg. Im Kleinen Warnowdamm (Groß Klein) wurde sie dann von einem derzeit noch unbekannten Täter sexuell belästigt. Die Geschädigte wehrte sich jedoch sofort und schlug dem Täter einmal ins Gesicht. Von dieser Reaktion sichtlich überrascht, flüchtete der Täter in Richtung Segelmacherring/Blockmacherring. Die Person wurde wie folgt beschrieben: – männlich, ca. 25 Jahre alt, schlanke Statur, ca. 1,80 m groß – schwarze, schulterlange,…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Kappel – Fahrt unter Drogeneinfluss gestoppt

Kappel – In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ein 27-jähriger PKW-Fahrer kontrolliert, der offensichtlich unter Einfluss von Betäubungsmittel seinen PKW führte. Beim Öffnen der Scheibe kam dem kontrollierenden Beamten bereits eine deutliche „Cannabisfahne“ entgegen. Der Fahrer räumte ein, soeben Alkohol und Cannabis konsumiert zu haben. Der 22-jährige Beifahrer händigte dann das mitgeführte Cannabis aus, dieses wurde sichergestellt. Der Fahrt wurde ein Ende gesetzt, dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Gegen Fahrer und Beifahrer werden Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das…

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Bell (Hunsrück) – Unfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung, Fahrzeughalter alkoholisiert angetroffen

Bell (Hunsrück) – In der Nacht auf Samstag mussten Zeugen mit ansehen, wie der Fahrer eines BMW beim Vorbeifahren einen geparkten PKW rammte und sich anschließend vom Unfallort entfernte, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die herbeigerufene Polizei konnte den beschädigten BMW kurze Zeit später an der Wohnanschrift des Halters auffinden. Der stark alkoholisierte Fahrzeughalter wurde durch die Polizeistreife überrascht und konnte nicht erklären, wer seinen PKW soeben geführt haben soll. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Wallenhorst – Vier Verletzte nach Unfall auf L 109

Wallenhorst (NI) – Bei einem Unfall auf der Vehrter Landstraße (L 109), kurz vor der Einmündung Wittekindstraße, wurden am Samstagabend drei Personen leicht, und eine Person schwer verletzt. Ein 44 Jahre alter und ein 80 Jahre alter Autofahrer waren gegen 18.43 Uhr auf der Landesstraße in Richtung Ostercappeln unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 80-Jährige mit seinem Daimler auf den vor ihm fahrenden Nissan auf. Der Mann verlor anschließend die Kontrolle über sein Auto, kam nach rechts von der…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Jagstzell-Rot – Motorradfahrer auf der K 3322 von Trecker überfahren

Jagstzell-Rot (BW) – Am Samstag, gegen 11.40 Uhr, befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Renault-Traktor die K 3322 aus Rechenberg kommend in Richtung Jagstzell. An der Einmündung Jagstzell-Rot wollte er nach links in die Ortschaft abbiegen. Hierbei übersah er den auf der K 3322 ordnungsgemäß entgegenkommenden 43-jährigen Harley Davidson-Fahrer, welcher seinerseits von Schweighausen in Richtung Rechenberg unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde das Motorrad unter der Vorderachse des Traktors eingeklemmt. Der Motorradfahrer erlitt hierbei schwerste Verletzungen und er verstarb noch an…