Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-

Mainz -Altstadt: Pakete am Philipp-Von-Zabern-Platz aus DHL-Lieferwagen entwendet ?

Tatzeit: Donnerstag, 22.02.2018, 09:15 Uhr bis 09:45 Uhr. Mainz – Ein DHL-Zusteller parkte seinen Mercedes Benz-Transporter am Philipp-Von-Zabern-Platz und stellte im genannten Zeitraum an verschiedenen Anschriften Pakete zu. Als er wieder zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er, dass die Pakete im Laderaum umgestellt worden waren. Am Ende seines Arbeitstages fiel ihm auf, dass laut Liste zwei Pakete nicht zugestellt worden waren, obwohl der Laderaum leer war. Daher vermutet er, dass jemand am Philipp-Von-Zabern-Platz zwei Pakete aus dem Transporter entwendet hat….

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-

Mainz -Altstadt – Weihnachtsmarkt: Erfreuliche Zwischenbilanz der Polizei Mainz

Mainz  – Altstadt: Schon zum Weihnachtsmarkt 2016 hatte die Polizei Mainz eine sehr geringe Anzahl an Taschendiebstählen veröffentlichen können und meldete zum Abschluss damals genau 12 einzelne Taten. Nach nunmehr 12 Tagen Weihnachtsmarkt 2017 zieht die Polizei Mainz eine Halbzeitbilanz und kann erst drei Taschendiebstähle melden. Hält dieser Trend an, rechnet die Polizei mit noch niedrigeren Zahlen als im Vorjahr. Diesen positiven Trend führt die Polizei aber nicht nur auf die ständige Präsenz uniformierter und ziviler Einsatzkräfte der Polizei, der…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Freiburg-im-Breisgau-Aktuell-

Freiburg -Altstadt: Mehrere Personen an körperlicher Auseinandersetzung beteiligt

Freiburg – Am Dienstag, 12.12.2017 kam es in den frühen Morgenstunden gegen 02:20 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen im Bereich zwischen Werderring und Niemensstraße. Über Notruf wurde von einer siebenköpfigen Personengruppe berichtet, die aggressiv gegen andere Personen vorgehen würde. Es sei zu Schlägen und Tritten gekommen. Es wurden umgehend mehrere Funkstreifen eingesetzt. Vor Ort konnten noch einige Menschen angetroffen werden. Teile der als aggressiv beschriebenen Personengruppe hatten sich entfernt. Den genauen Ablauf der Auseinandersetzung, die laut Zeugenangaben in…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Duisburg -

Duisburg – Altstadt: Mann stiehlt Geld aus LKW – Polizei nimmt Dieb fest

Duisburg (NRW) – Die Polizei hat am Montag (23. Oktober) um 15 Uhr einen Dieb auf der Straße Speichergracht festgenommen. Der Mann hatte zuvor Bargeld aus dem Führerhaus eines geparkten LKW gestohlen. Der Fahrer (51) des Wagens erwischte den 39-Jährigen auf frischer Tat und konnte ihn bis zum Eintreffen der Streife festhalten. Der Duisburger hat bereits wegen ähnlicher Delikte Haftstrafen abgesessen. Jetzt wird er erneut wegen Diebstahls dem Richter vorgeführt. OTS: Polizei Duisburg

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Duisburg -

Duisburg – Altstadt: Zechprellerin geht auf Polizisten los

Duisburg (NRW) – Eine 18-Jährige wollte am Samstag (14. Oktober) gegen 2:00 Uhr in einer Diskothek an der Steinschen Gasse ihre Rechnung nicht bezahlen. Den herbeigerufenen Polizisten wollte sie ihren Namen nicht sagen und beschimpfte die Beamten. Als sie mit zur Wache sollte, schlug sie einen Polizisten mehrfach gegen den Oberkörper, einen anderen biss sie ins Knie, während die Beamten versuchten, die aufgebrachte, angetrunkene Randaliererin zu fesseln. Andere Gäste erklärten sich mit der Frau solidarisch und nahmen eine drohende Haltung…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Duisburg -

Duisburg – Altstadt: Randalierer an der Trinkhalle auf der Beekstraße

Duisburg (NRW) – Ein um sich schlagender Mann hat am Samstagabend (14. Oktober) für einen Polizeieinsatz an einer Trinkhalle auf der Beekstraße gesorgt. Bei ihrem Eintreffen gegen 23:00 Uhr sahen sich die Beamten zwei streitenden Männern gegenüber, von denen einer hoch aggressiv und stark alkoholisiert war. Er hatte gegen das Trinkhalleninventar getreten und dann mit einem Kunden Streit angefangen. Als er mit zur Wache sollte, wehrte er sich mit Tritten, riss sich los und stürzte zu Boden. Schließlich gelang es…

Polizei im Einsatz -

Freiburg -Altstadt: Personen mit Messer bedroht – Zeugen und Geschädigte gesucht

Freiburg – Am frühen Sonntagmorgen (02.04.2017), gegen 4 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Freiburg-Nord im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Stadttheater angesprochen. Das Paar teilte mit, es sei von einer Gruppe junger Personen kurz zuvor mit einem Messer bedroht worden. Die Polizeibeamten fahndeten sofort nach der Personengruppe, die sich noch in der Nähe aufgehalten haben soll. Kurz darauf flüchtete bereits eine Dreiergruppe vor den Polizisten – konnte jedoch im Bereich Eisenbahnstraße/Rotteckring gestellt werden. Bei den weiteren Maßnahmen wurde bei einem 21-jährigen,…