147_Flüchten zwecklos

Pirmasens – Flüchten zwecklos: Die Stadtmauer von Pirmasens – Eine besondere Stadtführung

Pirmasens – Unter dem Motto „Flüchten zwecklos“ steht am Samstag, 6. April 2019, die ehemalige Stadtmauer von Pirmasens auf dem Programm der Offenen Führungen. 1762 innerhalb von nur fünf Monaten erbaut, sollte sie das vermehrte Desertieren der Pirmasenser Soldaten verhindern. Zwar galt Stadtgründer Ludwig IX. als „Soldatenvater“, der vor allem seinen „langen Kerls“ viele Privilegien zusicherte, doch waren auch viele zwangsrekrutiert und wollten wieder zurück in ihre Heimat. Das charakteristische Oval der ehemaligen Stadtmauer ist noch heute aus dem Stadtbild…

Foto: Stadtplan Pirmasens, 1838. (c) Stadtarchiv Pirmasens

Pirmasens – Offene Stadtführung: „Die Stadtmauer von Pirmasens“

Pirmasens – Am kommenden Samstag, den 1. Oktober, steht die ehemalige Stadtmauer von Pirmasens auf dem Programm der Offenen Stadtführungen. Treffpunkt ist das Alte Rathaus. Von dort aus begleitet Sie der städtische Gästeführer, Klaus Brenner, auf dem ca. drei Kilometer langen Rundgang. Das charakteristische Oval der ehemaligen Stadtmauer ist noch heute aus dem Stadtbild zu erkennen. Nur fünf Monate hatte im Jahr 1762 die Erbauung gedauert, sollte sie doch das vermehrte Desertieren der oft zwangsrekrutierten Soldaten Ludwig des IX. verhindern….