Bundespolizei Aktuell -

Frankfurt am Main / Walldorf – Skurrile Szenen im Zug: ICE ist betrunkenem Reisenden zu schnell

Frankfurt am Main / Walldorf (HE) – Weil ein 30-jähriger Reisender aus Heidelberg der Meinung war, dass der ICE 9568 von Frankfurt am Main nach Paris viel zu schnell unterwegs sei, musste der Zug, gegen 7,30 Uhr, außerplanmäßig in Walldorf halten. Kurz zuvor hatte sich im ICE skurrile Szenen abgespielt. Wie Reisende gegenüber der Bundespolizei angaben, hätte der Mann ohne Vorwarnung einen Feuerlöscher von der Wand genommen, sei dann zur Tür des Lokführers gegangen und hätte die Glasscheibe der Tür…

Das Tageblatt - Deutsche Bahn - Aktuell -

Kaub / Frankfurt am Main – Baubeginn für zusätzlichen Lärmschutz im Mittelrheintal

Erste Maßnahmen aus der Machbarkeitsuntersuchung umgesetzt: Schienenstegdämpfer und Schienenschmiereinrichtungen sorgen für mehr Lärmschutz • Intensiver Dialog mit Kommunen hat begonnen. Kaub / Frankfurt am Main – Am vergangenen Wochenende startete die Deutsche Bahn mit der Umsetzung erster Maßnahmen aus der Machbarkeitsuntersuchung Mittelrheintal. In der Ortslage Kaub wurden auf einer Länge von über 400 Metern Schienenstegdämpfer (SSD) eingebaut. Bis Mitte November sollen in den Gemeinden Oberdiebach und Niederheimbach weitere SSD hinzukommen. Darüber hinaus werden bis Ende des Jahres in den Gemeinden…

2017_krimiwanderung

Frankfurt am Main – Mörderisch genießen – Krimiwanderung mit Weinprobe am 6.Mai

Frankfurt am Main (HE) – Krimiwanderung: Köstlich schaurig geht es bei der Benefiz-Krimiwanderung für das Blaue Haus in Frankfurt zu. Am Sonntag, den 6. Mai wandert die Krimiautorin Angelika Angermeier in der Zeit von 15-18 Uhr am Main, Niederräder Ufer (ca. 5 Km) entlang. Dabei kann man köstliche Bioweine aus Rheinhessen genießen und raten, wer der Mörder ist. Anmeldung erforderlich, die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Lassen Sie sich den spannenden Regionalkrimi aus Rheinhessen um den Mord an einer…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Frankfurt-am-Main-HE-

Frankfurt am Main – Bundespolizei stoppt Zug mit Gästefans

Frankfurt am Main (HE) – Die Bundespolizei war am Samstag mit mehr als 200 Beamten im Einsatz, um das Fußballspiel zwischen der Frankfurter Eintracht und Hannover 96 abzusichern. Aufgrund der Rivalität beider Fangruppen setzte die Bundespolizei auf das bewährte Konzept der strikten Fantrennung. Bereits bei der Anreise mit der Bahn wurden die Fußballfans von Einsatzkräften begleitet. Jedoch verhielten sich nicht alle Fans so friedlich wie erhofft. 25 Personen der Fangruppe Hannover 96 versuchten sich durch frühzeitiges Aussteigen den polizeilichen Maßnahmen…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Frankfurt-am-Main-HE-

Frankfurt am Main – Eltern vergessen Kinder am Frankfurter Hauptbahnhof

Frankfurt am Main (HE) – Am 27. Februar 2018 gegen 14.55 Uhr meldete der Zugbegleiter des ICE 598, der gegen 14.13 Uhr am Frankfurter Hauptbahnhof Richtung Berlin abgefahren ist, einen außerplanmäßigen Halt in Hanau. Hintergrund sei ein ausländisches Paar mit schlechten Deutschkenntnissen gewesen, das den Zug in Hanau verlassen habe. Angeblich habe das Paar bei der Abfahrt des Zuges aus Gleis 8 ihre beiden 3-jährigen Kinder und ihren angeblich 6-monate alten Säugling in Kinderwägen am Bahnsteig vergessen, so der Zugbegleiter….

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Frankfurt-am-Main-HE-

Frankfurt am Main – Sieghard Pawlik – Planungspolitischer Sprecher der SPD im Römer: Die Zukunft des ehemaligen Tibethauses ist weiter offen

Frankfurt am Main (HE) – Für die SPD-Fraktion im Römer ist die Zukunft des ehemaligen Tibethauses in Bockenheim weiter ungeklärt und auch der Bau preiswerter Wohnungen erscheint unter bestimmten Bedingungen möglich. Für Sieghard Pawlik, den planungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Römer, muss die rechtliche Situation neu bewertet werden: „Entgegen unserem bisherigen Kenntnisstand ist eine offizielle Verkaufsanzeige bei der Stadt Frankfurt bisher nicht eingegangen. Somit wurde die Ausübung eines Vorkaufsrechts entsprechend der bestehenden Milieuschutzsatzung auch nicht geprüft. Sollte die rechtliche Voraussetzungen…

Joachim_Loew_Peter_Feldmann_copyright_Stadt_Frankfurt

Frankfurt am Main – Sport: DFB-Akademie kommt nach Frankfurt

Frankfurt am Main (HE) – DFB-Akademie: (kus) Das höchste Gremium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist am Freitag, 8. Dezember, in Frankfurt am Main zusammen gekommen. Die 258 stimmberechtigten Delegierten aus den Landes- und Regionalverbänden sowie des Ligaverbandes haben einstimmig dem ambitionierten Neubau eines DFB-Leistungszentrums auf dem ehemaligen Rennbahngelände zugestimmt. „Damit ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur DFB-Akademie in Frankfurt am Main erreicht: Das regelmäßige Training der Mannschaft mit unserem Bundestrainer Jögi Löw rückt in Frankfurter Reichweite“, freut sich…

Das Gesundheitsmagazin - Events - Aktuell -

Frankfurt am Main – Gesundheitsmagazin: Das Gesundheitsamt informiert über Arthrose und Gesundheit im Alter

Frankfurt am Main (HE) – Gesundheitsmagazin: (kus) Gelenkprobleme sind weit verbreitet: Mehr als 50 Prozent der Frauen und etwa ein Drittel der Männer sind von Arthrose betroffen. Arthrose entsteht, wenn der glatte Knorpel, der die Knochenenden innerhalb des Gelenks überzieht, zu altern beginnt. Die Folgen sind starke Schmerzen und Bewegungseinschränkungen mit entsprechenden sozialen und wirtschaftlichen Folgen. Über Symptome, Diagnostik und moderne Therapieverfahren berichtet Prof. Dr. Frank Zaucke am Mittwoch, 13. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr im Gesundheitsamt der Stadt…