Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Tübingen

Tübingen – Neue Corona-Landesverordnung: Notbetreuung wird fortgesetzt

Tübingen (BW) – Neue Corona-Landesverordnung: Die Stadtverwaltung bereitet sich auf die Umsetzung der neuen Corona-Landesverordnung vor, die für den späten Freitagabend erwartet wird. Dabei greifen folgende Veränderungen: Notbetreuung für Kinder Die Notbetreuung für Kinder von Personen, die in Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten, wird ab Montag, 20. April 2020, zunächst wie bisher fortgesetzt. Zuletzt wurden in städtischen Einrichtungen 123 Kita-Kinder in 40 Notgruppen und 87 Schulkinder in 15 Notgruppen betreut, hinzu kommen 128 Kinder bei den freien Trägern der Kitas….

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Sachsen -

Sachsen / Dresden – Kabinett beschließt Allgemeinverfügung für eingeschränkten Schulbetrieb

Anspruch auf Notbetreuung erweitert. Sachsen / Dresden – Für den eingeschränkten Schulbetrieb hat das Kabinett heute in Abstimmung mit dem Kultusministerium eine Allgemeinverfügung des Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalts beschlossen. Danach bleiben Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft bis einschließlich 3. Mai geschlossen. Unterricht und schulische Veranstaltungen finden in dieser Zeit für einen Großteil der Schülerinnen und Schüler nicht statt. Nur für die Schüler aller Abschlussklassen an den Gymnasien, Berufsbildenden Schulen, Oberschulen und Förderschulen werden die Schulen nach den…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Neu-Ulm -

Neu-Ulm – Kinder/Jugend: Bastelideen gegen Langeweile

Neu-Ulm (BY) – Da die Jugendhäuser der Stadt Neu-Ulm derzeit aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen haben, hat sich das Team der städtischen Jugendpflege etwas Besonderes für Kinder im Alter zwischen sechs und 12 Jahren ausgedacht: Damit die Langeweile während der Ausgangsbeschränkungen nicht allzu groß wird, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Basteltüten zusammengestellt. Die „Bastelkits für Kids“ sind gefüllt mit allerlei Bastelideen und Materialien. Die Tüten können ab sofort und vorerst immer montags bis freitags zwischen 10 und 14 Uhr auf der…

Berlin – RBB: Wie geht eigentlich das Sandmännchen mit Corona um? – Für „4 Wände Berlin“ im rbb hat es einen eigenen Film gedreht

Berlin – RBB: Auch das Sandmännchen muss in Corona-Zeiten sein Verhalten ändern: Es hält Abstand, besucht die Kinder nicht zu Hause und kommuniziert stattdessen per Videokonferenz mit ihnen. Darüber hat es jetzt einen kleinen Film gedreht, umgesetzt vom Trickfilmmacher Stefan Schomerus für „4 Wände Berlin“, das aktuelle Kurzfilm-Projekt des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Der Film läuft ab Samstagmorgen, 18. April, auf den sozialen Kanälen von radioeins und rbbKultur sowie unter rbb-online.de. Das Gesamtkunstwerk aus allen Filmen des Projekts zeigt am Sonntag,…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hamburg -

Hamburg – Freie Schulwahl: über 94 Prozent aller zukünftigen Fünftklässler kommen an ihre Wunschschule

Ab August 14.716 zukünftige Fünftklässler in den staatlichen Schulen: Stadtteilschulen auf hohem Niveau, Gymnasien wieder stärker angewählt. Hamburg – 94 Prozent aller zukünftigen 14.716 Hamburger Fünftklässler können ab August ihre Wunschschule besuchen. Trotz der in Hamburg geltenden freien Schulwahl ist es Schulleitungen und Schulbehörde gelungen, fast alle Erstwünsche zu erfüllen. Schon seit Jahren liegt diese Quote deutlich über 90 Prozent (2020: 94,29 Prozent; 2019: 94,18 Prozent). Schulsenator Ties Rabe: „Hamburg bietet Eltern und Kindern die freie Schulwahl und zudem innerhalb…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Lahnstein -

Lahnstein – Elternbeiträge für April entfallen: Beiträge für Betreuende Grundschule und U2-Kita-Kinder werden nicht erhoben

Lahnstein – Im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus wurden durch Verfügung des Landes Rheinland-Pfalz die Kindertagesstätten und Schulen geschlossen, sodass auch die regulären Betreuungsangebote entfallen. Um die Familien zu entlasten, verzichtet die Stadt Lahnstein in dieser Zeit auf die Erhebung der Beiträge für die in ihrer Trägerschaft stehenden Einrichtungen. Das bedeutet, die Elternbeiträge für die U2-Kinder in Kindertagesstätten und die betreuende Grundschule werden nicht erhoben. Da diese nur monatsweise abgerechnet werden können, gilt dies vorerst für den Monat April 2020….

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hamburg -

Hamburg – Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist: Jede vierte Kita in Hamburg erhält bis 2022 Zusatzförderung

Hamburg – Rund 270 Kitas erhalten als „Sprach-Kita“ weiterhin eine halbe oder ganze zusätzliche Stelle, um damit die sprachliche Bildung und Förderung zu verbessern. Darüber hinaus werden 24 zusätzliche halbe Fachberatungsstellen finanziert. Der Bund und die Stadt Hamburg geben dafür über 9 Millionen Euro jährlich aus; zwei Bundesprogramme wurden hierfür nun bis 2022 verlängert. Für die Frühe Bildung in Hamburg bedeutet das Stabilität und Planungssicherheit für die Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit – Kinder und Eltern profitieren durch zusätzliche Angebote. Inhaltlich…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Eisenach -

Eisenach – Hort-Gebühren Stadt Eisenach: Hinweise für Eltern

Eisenach (TH) – Hort-Gebühren Stadt Eisenach: Das Land Thüringen hatte bekannt gegeben, dass für den Monat April keine Kita-Gebühren zu zahlen sind. Das trifft auch auf die Hortgebühren zu. Bei erteilten SEPA-Lastschriftmandaten werden daher seitens der Stadt Eisenach keine Hortgebühren vom Konto abgebucht. Eltern, die einen Dauerauftrag eingerichtet haben, möchten diesen bitte für April 2020 einstellen beziehungsweise aussetzen. Selbstständige Rücklastschriften sollten nicht veranlasst werden, da ansonsten Rücklastschriftgebühren entstehen können. Sollten Eltern die Zahlung für April 2020 bereits veranlasst haben, wird…