Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Bayreuth -

Bayreuth – Vortrag: Das Märchen von der Arthrose am Mittwoch, 13. November

BAYREUTH (BY) – Der Mediziner Dr. Wolfgang Margraf berichtet in einer Vortragsveranstaltung der Volkshochschule Bayreuth am Mittwoch, 13. November, um 19.30 Uhr, im Historischen Sitzungssaal des Kunstmuseums über seine Sichtweise zum Thema Arthrose und den Unterschied von Wissen und Wissenschaft. Es gibt wissenschaftliche Untersuchungen, die bestätigen, dass Rückenschmerzen auch ohne Operationen besser werden, dass viele Schmerzen trotz Operation bleiben, und dass sich Rückenschmerzen durch Bewegungstraining oder physiotherapeutische Maßnahmen deutlich verbessern. Dazu gibt es wissenschaftliche Untersuchungen, die beweisen, dass es Menschen…

Gesundheitsmagazin-Mittelrhein-Tageblatt-Blog-Thema-

Gesundheitsmagazin – Reste von Erkältungsmitteln entsorgen

Gesundheitsmagazin – Angebrochene Erkältungsmittel sollten auf keinen Fall für das nächste Jahr aufgehoben werden. „Sobald flüssige Arzneimittel mit Sauerstoff in Kontakt kommen, ist die Wirkung nicht mehr bis zum Ablauf des aufgedruckten Verfalldatums gewährleistet“, erklärt Dr. Stephan Hahn, Apothekeninhaber aus Cuxhaven, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Flüssige Zubereitungen gegen Husten, wie Säfte und Tropfen, sind nach Anbruch in der Regel sechs Monate haltbar, Antibiotikasäfte sogar nur wenige Wochen. „Das Anbruchdatum muss deshalb auf der Packung notiert werden“, betont Hahn. Das gilt…

Gesundheitsmagazin-Mittelrhein-Tageblatt-Blog-Thema-

Gesundheitsmagazin – Geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Alzheimer : Dr. Gérard Nisal Bischof wird mit Kurt Kaufmann-Preis der Alzheimer Forschung Initiative ausgezeichnet

Gesundheitsmagazin – Düsseldorf (NRW) – Der Alzheimer-Forscher Dr. Gérard Nisal Bischof von der Uniklinik Köln und dem Forschungszentrum Jülich wird mit dem Kurt Kaufmann-Preis der Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) geehrt. Der Kurt Kaufmann-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. „Die Alzheimer-Erkrankung stellt ein großes gesamtgesellschaftliches Problem dar, dessen ursächliche Erforschung uns die Möglichkeit gibt, dem langsamen Verschwinden der eigenen Biographie eines Menschen, Einhalt zu gebieten“, sagt Dr. Gérard Nisal Bischof. Die AFI zeichnet die Arbeit von Dr. Bischof aus zum…

Gesundheitsmagazin-Mittelrhein-Tageblatt-Blog-Thema-

Gesundheitsmagazin – Bewegungstherapie bei Krebspatienten hocheffektiv: Neue Erkenntnisse zu Fatigue und Polyneuropathie

Gesundheitsmagazin – Viele Krebspatienten leiden unter den Nebenwirkungen ihrer Therapie. Dazu gehören etwa Erschöpfung, auch Fatigue-Syndrom genannt, oder Polyneuropathie, eine Schädigung der Nerven. Gezieltes bewegungstherapeutisches Training hilft, die zum Teil starken Einschränkungen zu reduzieren und die Lebensqualität der Betroffenen zu steigern. Aktuelle Studienergebnisse – unter anderem eine Meta-Analyse aus den USA – konnten nun belegen: Körperliche Aktivität vermindert die Beschwerden erfolgreicher als eine medizinische oder eine psychologische Therapie. Auf dem 33. Deutschen Krebskongress wurden diese Erkenntnisse erstmals bei einer Pressekonferenz…

Gesundheitsmagazin-Mittelrhein-Tageblatt-Blog-Thema-

Gesundheitsmagazin – Föhnen: Auf die Temperatur kommt es an

Gesundheitsmagazin – Hohe Temperaturen beim Föhnen sollten tabu sein. „Heißes Föhnen greift die Hornschicht der Haare an“, sagt die Münchner Apothekerin Christina Besl im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. Das könne zu Bruch oder Spliss führen und lasse die Mähne stumpf aussehen. Heiße Luft reizt und trocknet außerdem die Kopfhaut aus. Laut Frank Sonntag, Bereichsleiter der Fachlehranstalt Oldenburg für Friseure, kann Föhnluft durchaus Temperaturen von mehr als 100 Grad erreichen. „Bei direktem Kontakt wäre das eine zu hohe Belastung.“ Das heißt aber…

seltene-erkrankungen-sind-nicht-selten

Gesundheitsmagazin – Seltene Erkrankungen sind nicht selten: 350 Millionenen Menschen sind weltweit betroffen

Rare Disease Day am 28. Februar: Mehr Aufmerksamkeit und mehr – Forschung für seltene Erkrankungen Gesundheitsmagazin – Zwischen 6.000 und 8.000 unterschiedliche seltene Erkrankungen gibt es weltweit.(1) Jede einzelne Krankheit ist selten – insgesamt jedoch leiden weltweit etwa 350 Millionen Menschen an einer dieser vielen unterschiedlichen Krankheiten.(2) Allein in Deutschland leben rund vier Millionen Menschen mit einer seltenen Erkrankung.(1) Selten gilt eine Krankheit in der Europäischen Union, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen von ihr betroffen sind. Im…

bei-kopfschmerzen-das-richtige-mittel-finden

Gesundheitsmagazin – Bei Kopfschmerzen das richtige Mittel finden

Gesundheitsmagazin – Spannungskopfschmerzen lassen sich meist gut mit rezeptfreien Arzneien behandeln. Allerdings ist eine gezielte Beratung in der Apotheke wichtig, weil nicht jeder Patient jedes Schmerzmittel verträgt. So ist Paracetamol unter anderem bei Leberfunktionsstörungen tabu, wie das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ schreibt. Patienten mit Blutgerinnungsstörungen müssen in der Regel auf Acetylsalicylsäure (ASS) verzichten. Bei Magenschmerzen sind ASS und Ibuprofen ungeeignet. Als pflanzliche Alternative kommt bei leichten Kopfschmerzen in vielen Fällen ein Minzöl-Präparat infrage, das die Patienten auf ihre Schläfen auftragen. Auch…

wadenwickel-mit-luvos-heilerde-senken-fieber-san

Gesundheitsmagazin – Bewährtes Rezept aus der Naturheilkunde bei Grippe: Wadenwickel mit Luvos-Heilerde senken Fieber sanft

Zusatztipp: Natürliche Hilfe gegen Durchfall bei Darmgrippe. Gesundheitsmagazin – Derzeit kursiert wieder die Grippe in Deutschland – Fieber über 39 Grad ist nicht selten. Auch Erkältungen gehen oft mit erhöhter Temperatur einher, gerade bei Kindern. Dann ist ein Wickel mit Luvos-Heilerde eine wohltuende Ergänzung, um die Körpertemperatur auf natürliche Weise zu normalisieren. Zum Ausgang des Winters erreicht die Grippewelle in der Regel ihren Gipfel – auch in diesem Jahr. Typische Symptome der medizinisch Influenza genannten ansteckenden Krankheit sind Schüttelfrost und…