Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Bad Ems -

Bad Ems – Vollsperrung der B260 nach Verkehrsunfall zwischen Bad Ems und Dausenau

Bad Ems – Am 28.09.2019 gegen 10:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit insgesamt drei verletzten Personen auf der B260 zwischen Bad Ems und Dausenau. Nach derzeitigem Ermittlungsstand übersah ein Verkehrsteilnehmer, den vor ihm abbiegenden Fahrzeugführer und stieß mit diesem zusammen. Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme, musste die Strecke über ca. 1 Stunde voll gesperrt werden. Die notwendige Vollsperrung erzeugte nach Aussagen der eingesetzten Feuerwehrmänner teilweise wenig Verständnis bei einigen Fahrzeugführern. In einem Fall wurde die eingesetzten Kräfte sogar beleidigt. Ein entsprechendes…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -

Kindsbach – Sportwagenfahrer flüchtet nach Verkehrsunfall auf der L 395

Kindsbach – Am Freitagabend befährt ein hoch motorisierter Nissan Sportwagen die Landesstraße 395 in Fahrtrichtung Einsiedlerhof. Etwa auf halber Strecke kommt das Gefährt aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und beschädigt eine Leitplanke in erheblichem Maße. Der scheinbar unverletzte Fahrer kann mit seinem stark beschädigten Fahrzeug noch einen nahgelegenen Parkplatz ansteuern und flüchtet danach zu Fuß von der Unfallstelle in Richtung Kaiserslautern. Das Fahrzeug wird zur Spurensuche sichergestellt und von einem Abschleppunternehmen geborgen. Hinweise an die Polizei Landstuhl…

Nachrichten-aus-der-Stadt-Saarbrücken-Aktuell-

Saarbrücken – Nach Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger: Polizei richtet Ermittlungsgruppe ein

Saarbrücken (SL) – Nach einen Verkehrsunfall auf dem Saarbrücker Eschberg am vergangenen Wochenende, bei dem ein Fußgänger von einem Fahrzeug angefahren und schwer verletzt worden war, bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem unfallflüchtigen Fahrer. Auf dem Fußgängerüberweg in der Breslauer Straße, Höhe Hausnummer 19, hatte am vergangenen Samstag (03.11.2018), gegen 21:15 Uhr, der in Richtung Mainzer Straße fahrende PKW den Fußgänger erfasst und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt. Das 55-jährige Unfallopfer zog sich…

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Treis-Karden – Nach Verkehrsunfall im Kardener Berg geflüchtet

Treis-Karden – Am Freitag, 13.10.2017, 22:30h, kollidiert ein noch unbekannter Fahrzeugführer im Kardener Berg mit einer Begrenzungsmauer. Er verlässt den verunfallten BMW und entfernt sich unerlaubt zu Fuß. Am älteren BMW entsteht ein Schaden von ca. 1000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise an Polizei Cochem, 02671 9840. OTS: Polizeidirektion Mayen

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Lebach -

Lebach – Nach Verkehrsunfall in der Trierer Straße geflüchtet

Lebach (SL) – Am Freitagmittag befuhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug im Innenstadtbereich von Lebach die Trierer Straße. In Höhe des Anwesen Nr. 12 kollidierte dieses mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Citroen Berlingo. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Lebach, Tel.: 06881/5050. *** Text: Polizei Lebach

vollsperrung-der-autobahn-6-nach-verkehrsun

Grünstadt – Motorradfahrerin nur leicht verletzt – Vollsperrung der Autobahn 6 nach Verkehrsunfall

Grünstadt / BAB6 – Glück im Unglück hatte eine Motorradfahrerin bei einem Verkehrsunfall, der sich am 03.11.2016, kurz nach halb Sieben an der Anschlussstelle Grünstadt ereignete. Die 19-jährige aus dem Kreis Bad Dürkheim fuhr auf dem linken von drei Fahrstreifen und wurde von einer Pkw-Fahrerin aus dem Bereich Rockenhausen beim Ausscheren nach links übersehen, wodurch es zur Kollision kam. Die ins Schleudern geratene Motorradfahrerin stürzte auf dem mittleren Fahrstreifen, konnte sich aber leichtverletzt zu Fuß an der Mittelschutzplanke in Sicherheit…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Hamminkeln – Tödlich verletzter Kradfahrer nach Verkehrsunfall

Hamminkeln (NRW) – Am Samstag, den 03.09.2016 befuhr ein 49-jähriger Kradfahrer aus Wesel gegen 13:40 Uhr die Straße Zum Weißenstein, aus Richtung Hamminkeln kommend in Richtung Wesel. Ein vor dem Kradfahrer in gleiche Richtung fahrender 27-jähriger LKW-Fahrer aus Isselburg bog nach rechts in die Straße Butenfeld ab. Dies bemerkte der Kradfahrer offensichtlich zu spät, fuhr auf das Heck des abbiegenden LKW auf und stürzte. Der Motorradfahrer verstarb noch am Unfallort an den Folgen seiner durch den Aufprall erlittenen Verletzungen, seine…