Einsatz für den Rettungsdienst -

Peine – Schwerer Verkehrsunfall in Stederdorf: Motorradfahrer macht Kind in der Peiner Straße platt

Peine (NI) – Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Samstagabend, 21.09.2019 in PE-Stederdorf. Gegen 18:10 Uhr beabsichtigte ein 9-jähriges Mädchen aus Stederdorf die Peiner Straße in Höhe Lortzingstraße, am dortigen Fußgängerüberweg (sog. Zebrastreifen), zu queren. Insgesamt drei Fahrzeugführer hielten aufgrund dessen ordnungsgemäß ihre Pkw am Fußgängerweg, um dem Mädchen das Queren der Peiner Straße zu ermöglichen. Als dieses die Fahrbahn mit ihrem Tretroller bereits zur Hälfte überquert hatte, überholte ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Uetze die wartenden Pkw und erfasste…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Peine – Drei Verletzte nach Unfall auf der B65

Peine (NI) – Am 01.05.2018, gegen 02:45 Uhr, befuhr eine 48-Jährige Peinerin mit ihrem Audi A1 die B65 in Richtung Rosenthal. Aus Richtung Berkum bog eine 20-jährige mit ihrem Pkw, VW Polo, auf die B65 ein und übersah dabei die Vorfahrtsberechtigte. Es kam zur Kollision der beiden Pkw und einem Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Die beiden Fahrzeugführerinnen sowie eine 54 Jahre alte Beifahrerin im Audi wurden leicht verletzt und mussten im Klinikum Peine behandelt werden. OTS: Polizei Salzgitter

Bundespolizei Aktuell -

Hannover / Peine – Zugbegleiter leben gefährlich: Bundespolizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls

In der Westfalenbahn 95829 Peine am 10.11.2017 gegen 14:15 Uhr. Hannover / Peine (NI) – Das musste eine 40-jährige Kundenbetreuerin der Westfalenbahn heute erfahren. Nachdem sie auf der Fahrt von Hannover nach Braunschweig etwa auf Höhe Peine die Fahrkarte eines ca. 25 Jahre alten Mannes überprüfen wollte. Zunächst zeigte der südländisch aussehende Reisende eine MobilCard und einen Einzelfahrschein und fragte, ob diese gültig seien. Da die MobilCard nicht ausgefüllt war, gab sie ihm einen Kugelschreiber, um die Karten auszufüllen. Der…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Peine – Manche bekommen halt NIE GENUG: Mehrfach in den Polizeigewahrsam eingeliefert

Peine (NI) – Unbelehrbar war ein 31jähriger Peiner, der einen großen Teil des Samstages im Peiner Polizeigewahrsam verbracht. Kurz nach Mittternacht war er auf der Echternstraße aufgefallen, als er nach alkoholbedingten Streitigkeiten in einem dortigen Lokal seinen Widerpart mit beschuhten Füßen in den Rücken trat. Gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten kam er einem Platzverweis nicht nach und bot keine Gewähr für Ruhe, so dass er zwecks Verhütungsgewahrsam in die Polizeizelle verbracht wurde. Dabei beleidigte er einen Polizeibeamten aufs übelste. Nach seiner…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Peine – Familienstreitigkeiten auf dem Fahrrad

Peine (NI) – Eine Strafanzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Gefährlicher Körperverletzung fertigte die Peiner Polizei am frühen Freitagnachmittag. Zwei Mitglieder einer Großfamilie hatten sich, auf ihren Fahrrädern fahrend, auf der Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße gestritten, wobei das 37jährige Opfer von seinem 47jährigem Ex-Schwager zunächst mit einem Stock und nachfolgend mit einem Gürtel geschlagen worden sei. Das Opfer flüchtete sich in die Räume eines Lebensmitteldiscounters auf der Ilseder Straße, wo sich Landsleute um ihn kümmerten. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten die Ruhe…

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Peine – Auf Ostrandstraße gegen Baum gefahren

Peine (NI) – Glück im Unglück hatte am späten Freitagnachmittag eine 20jährige Fahrzeugführerin aus Peine. Mit ihrem Toyota fuhr sie aus bisher ungeklärter Ursache zwischen der Dieselstraße und der Duttenstedter Straße frontal gegen einen Alleebaum. Sie selbst konnte von einer beherzten Ersthelferin aus dem Wagen gezogen werden und erlitt lediglich einen Schock und leichte Verletzungen. An dem Toyota entstand Totalschaden. OTS: Polizei Salzgitter

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Peine – Betrunken in die Kneipe gefahren

Peine (NI) – Betrunken in die Kneipe gefahren Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete in der Nacht zum Samstag einen 43jährigen Peiner, der mit seinem VW Passat in unsicherer Fahrweise vor einer Gaststätte in der Peiner Innenstadt vorfuhr, mit dem Wagen gegen den Bordstein fuhr und im Lokal verschwand. Die herbeigerufene Polizeistreife konnte den Fahrzeugführer angetrunken im Lokal an der Theke antreffen, als weiterhin Alkohol konsumierte. Nach einem Alkotest, der posiv war, wurden dem Fahrer zwei Blutproben entnommen. Es wurden die Fahrzeugschlüssel…