Mainz – Versuchtes „Love-/Romancescamming“ (Liebesbetrug) im Internet

Freitag, 09.11.2018, 19:57 Uhr.

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-Mainz – Eine 49-Jährige aus der Neustadt lernt einen, angeblich aus England stammenden, Mann in einem Dating-Portal kennen.

Sie unterhält über etwa zwei bis drei Wochen einen intensiven Kontakt über einen Messenger-Dienst mit dem Mann. Laut seinen Aussagen ist er durch eine Berufsreise in finanzielle Schwierigkeiten geraten.

Er bittet die 49-Jährige deshalb fortwährend um Geld. Dem kommt die 49-Jährige nicht nach und stellt stattdessen Nachforschungen über die Bekanntschaft im Internet an. Dabei kann sie in Erfahrung bringen, dass es sich bei seinem Bild im Dating-Portal um das Foto eines amerikanischen Countrysängers handelt.

Die 49-Jährige bricht den Kontakt zu ihm sofort ab und erstattet Strafanzeige.

Hinweis: Mittlerweile werden Personen auch über Tierverkaufsportale in dieser Weise angesprochen. Die Polizei bittet deshalb um erhöhte Aufmerksamkeit.

Für weitere Informationen zu diesem Thema wählen Sie den nachstehenden Link: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/scamming/romance-scamming/

OTS: Polizeipräsidium Mainz

 

Kommentare sind geschlossen.