041116raff01
Verpuffung in einem Pelletoffen an der Adlerstraße – Foto: Feuerwehr Ratingen

Ratingen-Homberg (NRW) – Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem Brandeinsatz in die Adlerstraße nach Ratingen – Homberg alarmiert . In einem Einfamilienhaus war es zu mehreren Verpuffungen in einem Pelletofen gekommen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten alle Bewohner das Gebäude bereits verlassen. Die Wohnung war leicht verraucht und im Pelletofen war keine Glut mehr sichtbar. Der Kamin wurde mit einer Wärmebildkamera in der Wohnung abgescannt. Hierbei wurden keine erhöhten Temperaturen festgestellt.

Ein weiterer Trupp kehrte den Kamin über die Drehleiter. Ein hinzugezogener Schornsteinfeger bestätigte die Vermutung der Feuerwehr, dass die Verpuffungen durch einen Defekt im Pelletofen ausgelöst wurde. Alle Räumlichkeiten wurden noch auf das Atemgift Kohlenmonoxid (CO) überprüft.

Anschließend konnten die Bewohner wieder in ihr Haus zurückkehren. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Löschzug Ratingen-Homberg und der Rettungsdienst der Städte Ratingen -Heiligenhaus.

(Jürgen Jakobowski)

OTS: Feuerwehr Ratingen

Das könnte was für Sie sein ...

Ratingen-Homberg - Verpuffung in einem Pelletoffen an der Adlerstraßehttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/041116raff01.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/041116raff01-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei04.11.2016,Aktuell,an der Adlerstraße,Feuerwehr,Nachrichten,News,NRW,Ratingen-Homberg,Verpuffung in einem PelletoffenRatingen-Homberg (NRW) - Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Ratingen zu einem Brandeinsatz in die Adlerstraße nach Ratingen - Homberg alarmiert . In einem Einfamilienhaus war es zu mehreren Verpuffungen in einem Pelletofen gekommen.Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten alle Bewohner das Gebäude bereits verlassen. Die Wohnung war leicht verraucht und...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt