Bendorf – Mitmachen beim RhineCleanUp: Müllsammelaktion am 12. September

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Bendorf-RLP-Bendorf – Umwelt-Aktion: Am Samstag, 12. September, werden wieder Menschen aus Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich und Österreich am RhineCleanUp, der umfangreichsten Reinigungsaktion am größten Fluss Westeuropas, teilnehmen. Die Initiative hat das Ziel, das Rheinufer von der Quelle in der Schweiz bis zum Mündung in den Niederlanden von Müll und Unrat zu befreien.

Zum zweiten Mal beteiligt sich auch die Stadt Bendorf am RhineCleanUp. Unter dem Motto „viele Hände schnelles Ende“ bittet die Stadtverwaltung nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr erneut um tatkräftige Unterstützung und lädt große und kleine Helferinnen und Helfer ein, sich zu beteiligen.

Ob Umweltorganisationen, Sportvereine, Parteien, private Organisationen, Schulen, Unternehmen oder Einzelpersonen – wer sich für ein sauberes Flussufer einsetzen und einen Beitrag zum Umweltschutz leisten möchte, ist aufgerufen, am Samstag, 12. September, dabei zu sein.

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Rheinstadion.

Wer mitmachen möchte, kann sich auf https://www.rhinecleanup.org/de/rhinecleanup/stadt-bendorf anmelden oder bei Nadine DeBock, Tel. 02622/703-105, Nadine.DeBock@bendorf.de. Auch eine spontane Teilnahme ist möglich.

***
Stadt Bendorf

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion