Cottbus – Mit gestohlenen EC-Karte Konto geräumt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Cottbus -.jpgCottbus (BB) – Am Dienstag, den 25.06.2019, hob eine bisher unbekannte Frau am Schalter einer Filiale der Sparkasse Spree-Neiße mit einer gestohlenen EC-Karte Bargeld ab.

Zur Legitimierung wies sich die Frau mit dem ebenfalls gestohlenen Personalausweis der Geschädigten aus. Noch am selben Tag hob vermutlich die gleiche Betrügerin in einer Bankfiliale am Berliner Alexanderplatz wiederum unter Verwendung des gestohlenen Personalausweises ein weiteres Mal Bargeld vom Konto der geschädigten Südbrandenburgerin ab.

In beiden Fällen ist es möglich, dass die Frau eine Perücke trug. Im Rahmen der bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte die Identität der Betrügerin nicht geklärt werden. Daher wenden sich die Kriminalisten nun mit Bildern der Überwachungskameras an die Öffentlichkeit und fragen: Wer erkennt die auf den Bildern dargestellte Frau?

Wer kann Hinweise zur Identität der Frau geben? Mit Ihren sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße unter der Telefonnummer 0355 4937-1227. Hinweise nimmt die Polizei des Landes Brandenburg auch im Internet unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben entgegen.

***
Polizei Cottbus

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion