Hannover – Unbekannte erbeuten Tageseinnahmen von Mini-Markt auf der Geschäftsebene des Hauptbahnhofes – Täter von südländischer Erscheinung

Zeugenaufruf der Polizei!

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hannover -Hannover (NI) – Am Samstagmorgen, 30.11.2019, haben zwei bislang unbekannte Männer einen 29 Jahre alten Mitarbeiter eines Mini-Marktes auf der Geschäftseben des Hauptbahnhofes Hannover überfallen. Dabei haben die Täter den Angestellten leicht verletzt und sind anschließend mit mehreren Geldtaschen geflüchtet.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der junge Mann gegen 06:30 Uhr die Räumlichkeiten des Marktes in der Geschäftsebene mit mehreren Geldtaschen und den darin befindlichen Einnahmen verlassen. Kurz nachdem er aus dem Geschäft getreten war, kamen zwei Männer auf ihn zu. Einer der beiden schlug ihm umgehend ins Gesicht und entriss ihm die Sicherheitstaschen mit den Einnahmen.

Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute zu Fuß hinteren Ausgang des Hauptbahnhofs in Richtung Lister Meile. Ein 42 Jahre alter Zeuge folgte den Räubern noch über die Lister Meile, Rundestraße und Hamburger Allee bis zur Lammstraße, wo er sie schließlich aus den Augen verlor. Eine Fahndung der zwischenzeitlich alarmierten Polizei verlief erfolglos.

Der Haupttäter ist etwa 1,65 Meter groß, 18 Jahre alt und von südländischer Erscheinung. Er trug ein weißes Basecap, eine dunkle Jacke mit Kapuze, einen schwarzen Schal und eine dunkle Sporthose mit blau-/türkisfarbenen Streifen.

Sein Komplize kann nicht näher beschrieben werden, war jedoch mit einer hellen Kapuzenjacke und einer Sonnenbrille bekleidet.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /pu

Polizeidirektion Hannover

Das sollte man gelesen haben ...

Würselen - Aktueller Hinweis zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung an den Karnevalstagen
Niedersachsen / Hannover - Land stellt 10 Mio. Euro zur Kofinanzierung von Corona-Bundesprogrammen bereit
Heimbach-Weis - Suchaktion nach gestürztem Radfahrer im Wald verläuft erfolgreich
Saarbrücken - Bombensprengung in Überherrn vorerst erfolglos
Berlin - Nach Unfallflucht in Johannisthal weiteren Unfall verursacht – zwei Verletzte
Lübeck - Event: Ein Koffer voll Geschichten im Innenhof der Stadtbibliothek entdecken
Koblenz / Mayen - Corona-Aktuell 29.06.2021: 39 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz
Wetter Deutschland - Wetterbericht vom 06.11.2019: Leicht unbeständiger Wettercharakter ohne markante Warnereignisse. Nachts örtlich Nebel
Koblenz - Aktueller Hinweis: Linie 6 der koveb wird wegen Bauarbeiten am Saarplatz kurzzeitig umgeleitet
Andernach - Polizeibeamte bei Auseinandersetzung in der Rheinstraße schwer verletzt
Mainz - Bildungs- und Teilhabepaket (BuT): Änderungen zugunsten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus finanziell schwächer gestellten F...
Koblenz - Aktueller Hinweis zum ÖPNV: Busse der koveb fahren ab 15. März größtenteils nach normalem Fahrplan - Auch Verstärkerwagen wieder im Einsatz
Hamburg - Umwelt: Hohe Waldbrandgefahr
Bayreuth - Kommunalwahl 2020: Ab sofort können Wahlvorschläge eingereicht werden
Koblenz - Temporäre Feuerwache auf rechter Rheinseite
Regensburg - Herbstklang-Zauber im Elfen- und Wichtelland in den Stadtteilbüchereien Süd und Burgweinting