Entspannungsshop-Klick-Hier

Landeshauptstadt Magdeburg – Coronabedingte Einschränkungen und Ausfall von Veranstaltungen

Novemberveranstaltungen abgesagt.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Magdeburg -Magdeburg (ST) – Durch die Corona-Pandemie müssen in der Landeshauptstadt Veranstaltungen abgesagt und Einrichtungen vom 2. November bis voraussichtlich 30. November geschlossen werden. Magdeburg bezieht sich damit auf die geänderte 8. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt.

Laut Eindämmungsverordnung dürfen bis zum 30. fachkundig organisierte Veranstaltungen im Außenbereich mit Angeboten, die der Freizeit und Unterhaltung dienen, nicht für den Publikumsverkehr geöffnet werden. Zudem müssen folgende Kultur- und Freizeiteinrichtungen grundsätzlich in diesem Zeitraum geschlossen bleiben:

Museen und Gedenkstätten,
Ausstellungshäuser,
Autokinos,
Streichelgehege, Tierhäuser und andere Gebäude in Tierparks, zoologischen und botanischen Gärten sowie ähnliche Freizeitangebote,
Spielhallen, Spielbanken und Wettannahmestellen,
Theater (einschließlich Musiktheater),
Filmtheater (Kinos)
Konzerthäuser und -veranstaltungsorte,
Angebote in soziokulturellen Zentren und Bürgerhäusern,
Planetarien und Sternwarten,
Angebote in Literaturhäusern,
Fitness- und Sportstudios aller Art sowie Indoorspielplätze
Freizeitparks,
Badeanstalten in allen Formen und
Sauna und Dampfbäder.

Darüber hinaus fallen folgende Veranstaltungen, Führungen, Ausstellungen und Programme im November aus:

Verleihungen und Ehrungen
Die feierliche Verleihung der „Otto-von-Guericke-Stipendien“ am 11. November und die Verleihung des „Eike-von-Repgow-Preises“ am 12. November werden nicht stattfinden. Die Preisträger*innen, Laudator*innen und geladenen Ehrengäste wurde bereits informiert.

Gesundheits- und Veterinäramt
Der für den 10. November geplante Vortrag „Krankheit, Alleinsein, Corona – Gesundheitliche Prävention im Alter“ in Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung fällt coronabedingt aus.

Umweltamt
Der 28. Landschaftag am 7. November, die Preisverleihung zum Stadtradeln am 9. November und der 8. Magdeburger Klimadialog wurden abgesagt. Auch das Novembertreffen der Fairtrade-Steuerungsgruppe muss in diesem Monat ausfallen.

Magdeburger Museen
Alle Magdeburger Museen sind bis voraussichtlich 30. November geschlossen. Es finden keine Veranstaltungen und Führungen statt. Das Monatstreffen mit einem Fachvortrag der Fachgruppe Ornithologie und der Fachgruppe Paläontologie am 4. November und der Fachvortrag von Dr. Rudolf Kruse zum Thema „Künstliche Intelligenz: Methoden und Anwendungen“ im Museum für Naturkunde wurden in diesem Zusammenhang ebenso abgesagt. Die geplanten Kuratorenführungen zur Sonderausstellung „Magdeburger Gesichter des 19. Jahrhunderts“ im Kulturhistorischen Museum am 8. und 22. November mit Dr. Kanter müssen dementsprechend auch ausfallen. Die Führung und Bastelaktion für Kinder ab 6 Jahren, „Weihnachtsgeschichten aus dem 19. Jahrhundert“, wurde ebenfalls für den 29. November abgesagt. Der für den 26. November angesetzte Vortrag von Dr. Claus-Peter Hasse im Roncalli-Haus unter dem Titel „Kulinarium: Die farbige Rekonstruktion der Statue des Heiligen Mauritius des Naumburger Meisters“ wird auch ausfallen müssen.

Das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg schließt ebenfalls und informiert über die Absage folgender Veranstaltungen: Kunsttalk mit der Kulturbeigeordneten Regina-Dolores Stieler-Hinz am 4. November, „Treppauf, treppab. Der Klang der Treppe“– ein Kunstabend mit Oliver Schnellers Klanginstallation“ am 18. November und die feierliche Ausstellungseröffnung „Sven Johne. Ostdeutsche Landschaften“. Darüber hinaus finden die regelmäßigen Veranstaltungen „Kunstpause“ und „Kunst mit Kinder“ an den Mittwochsterminen im November nicht statt. Die Ausstellungen „Natures/ Naturen“ und „Nah & Fern. Steine, Fische, Wege, Blumen, Wolken“ werden vorzeitig geschlossen und werden ab Dezember nicht mehr zu sehen sein. Der Beginn der kommenden Ausstellung „Sven Johne. Ostdeutsche Landschaften“ wird unter Vorbehalt auf den 4. Dezember verschoben.

Ebenfalls geschlossen ist das Dommuseum Ottonianum Magdeburg. Somit entfällt die für den 7. November geplante Führungen „Auf Spurensuche im Dommuseum. Der heilige Mauritius – Ein Ritter gewinnt Gestalt“.

Auch das Technikmuseum Magdeburg ist bis einschließlich 30. November 2020 geschlossen. Alle geplanten Führungen und Veranstaltungen sowie Termine mit Externen entfallen.

IBA-Shop
Der IBA-Shop in der Regierungsstraße 37, welcher eine Ausstellung zur Vergangenheit und Gegenwart der städtebaulichen Entwicklung Magdeburgs zeigt hat, bleibt vorübergehend geschlossen.

Einwohnerversammlung
Des Weiteren ist die Landeshauptstadt gezwungen, die für den 18. November geplante Einwohnerversammlung im Stadtteil Neue Neustadt zu verschieben. Einen Nachholtermin wird die Stadtverwaltung schnellstmöglich suchen und bekanntgeben.

Familieninformationsbüro FIB
Alle Veranstaltungen im FIB müssen leider bis einschließlich 30. November abgesagt werden. Bis dahin finden Beratungen ausschließlich telefonisch (0391/ 5980 27-00 oder -01) oder per E-Mail an fib@stadt.magdeburg.de statt. Zu den üblichen Sprechzeiten montags, dienstags und donnerstags jeweils 10:00-12:00 Uhr und 13:00-17:00 Uhr vermitteln die Mitarbeiterinnen auch Haushalts-Unterstützung im Fall von angeordneter Quarantäne.

Bibliothek weiterhin geöffnet
Ausnahmen bilden das Stadtarchiv, die Stadtbibliothek sowie die Stadtteilbibliotheken, welche weiterhin geöffnet haben und sich streng an ihre Hygienekonzepte halten. Nichtsdestotrotz müssen die für den November angekündigten öffentlichen Veranstaltungen der Stadtbibliothek abgesagt werden.

***
Landeshauptstadt Magdeburg
Büro des Oberbürgermeisters
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alter Markt 6
39104 Magdeburg

Nach oben