Mainz – Lesung und Gespräch mit Bischof Peter Kohlgraf

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-Mainz – (rap). Am Dienstag, 9. April um 18.30 Uhr liest Bischof Peter Kohlgraf aus dem aktuellen Buch von Frank Bösch „Zeitenwende 1979 – Als die Welt von heute begann“.

Im Jahr 1979, so der Zeithistoriker Bösch, „häuften sich globale Ereignisse, die die Türen zu unserer Gegenwart aufstießen“. In zahlreichen Ländern kam es in diesem Jahr zu Krisen, Umstürzen und Umbrüchen, in denen sich die Herausforderungen abzeichneten, die unsere Gegenwart bestimmen – wie etwa der islamistische Fundamentalismus, die globalen Flüchtlingsbewegungen, neoliberale Tendenzen, ökologische Krisen oder Fragen der Energieversorgung.

In seinem Werk, das im Februar zum besten Sachbuch gewählt wurde, analysiert Bösch zehn politische, wirtschaftliche und kulturelle Umbrüche und nimmt dabei insbesondere auch die Rolle von Religion in den Blick. Im Anschluss an die Lesung lädt Bischof Kohlgraf zum Gespräch über die heutige gesellschaftliche Stellung von Religionen ein.

Veranstaltungsort: Lesesaal der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek, Rheinallee 3B, 55116 Mainz.

Eintritt frei, Spenden willkommen.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Mainzer Bibliotheksgesellschaft e. V. und der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek.

***
Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion