Odenbach (Kreis Kusel) – Irgendwie ein wenig Akte X: Mysteriöser Metallgegenstand aufgefunden

Was zur Hölle ist das für ein Ding? - Foto: Polizei
Was zur Hölle ist das für ein Ding? – Foto: Polizei

Odenbach (Kreis Kusel) – Am Samstagabend findet ein 56-jähriger Mann beim Spazierengehen einen dubiosen Gegenstand.

Das Objekt, hierbei handle es sich um einen Metallgegenstand, welcher sich in einem Einmachglas befinde, sehe einer Granate ähnlich. Die eingesetzten Beamten konnten das unbekannte Gebilde zunächst nicht genauer klassifizieren.

Ein Beamter des Kampfmittelräumdienstes wurde verständigt, denn bekanntlich geht Sicherheit vor! Aus der Entfernung konnte auch nach Inaugenscheinnahme eines Lichtbildes nicht ausgeschlossen werden, dass es sich hierbei um ein Kampfmittel handelt. Das Rätsel konnte schließlich an der Fundörtlichkeit gelöst werden.

Nach Begutachtung wurde festgestellt, dass es sich bei dem Gegenstand um ein selbstgedrehtes Eisenstück handelt. Das Gesamtgewicht des Vollmaterials betrug circa zwei Kilogramm. Der Verwendungszweck für dieses Material war keinem der eingesetzten Beamten ersichtlich.

Offensichtlich kann ausschließlich der Verlierer der Sache Aufschluss darüber geben.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion