Rastatt – Zugestochen: Auseinandersetzung in Fußgängerunterführung am Bahnhof

Zeugen gesucht!

Aktuelle Polizei-Meldung -Rastatt (BW) – Am Samstagabend kam es zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr in der Fußgängerunterführung am Bahnhof in Rastatt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei der einer der beiden durch Messerstiche verletzt wurde.

Der Mann konnte sich selbständig in ein Krankenhaus begeben. Der Angreifer wird wie folgt beschrieben: ca. 30 – 40 Jahre alt, 175- 180 cm groß, dunkler Teint, Bart, trug schwarze Hose und schwarze Lederjacke mit Kapuze.

Hinweise werden an die Kriminalpolizei, Tel. 0781/21-2820 erbeten.

OTS: Polizeipräsidium Offenburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion