Wir haben auch einen Online-Medienshop…

Mittelrhein-Tageblatt-Shop-Banner-12-08-3
Entspannungsshop-Klick-Hier

Bonn – Hochwasser in Bonn: Rheinpegel sinkt wieder

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Bonn-Aktuell-Bonn – Hochwasser in Bonn: Nachdem der Rheinpegel in Bonn am Sonntag mit rund 8,30 Metern seinen diesjährigen Höchststand erreicht hat, ist die Tendenz nun wieder fallend. Am Montag, 8. Februar 2021, 15.30 Uhr liegt der Pegel bei 8,07 Meter und wird nach den Prognosen des Hochwassermeldezentrums Rhein bis Mittwoch um gut einen Meter weiter sinken.

Weiterhin behält die Feuerwehr die Entwicklungen genau im Blick. Die Straßensperrungen bleiben vorerst bestehen, und der Stadtordnungsdienst wird die überschwemmten Uferbereiche weiterhin verstärkt kontrollieren. Das Tiefbauamt hat am heutigen Montag die Dammbalkenverschlüsse am Restaurant Bahnhöfchen in Beuel abgebaut sowie das Stemmtor an der Wolfsgasse geöffnet. Bei einem Pegelstand von 7,40 Metern werden die Dammbalkenverschlüsse am Restaurant Rheinlust entfernt. Auf der Bonner Seite werden die Hochwasserschutzvorkehrungen erst ab einem Wasserstand von sieben Metern zurückgebaut.

Infos per Telefon und im Internet

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich bei Schadensmeldungen unter Tel. 0228 – 7170 an die Bonner Feuerwehr zu wenden. Aktuelle Informationen zum Rheinhochwasser können beim Bürgertelefon der Feuerwehr unter 0228 – 717171 abgerufen werden.

Weitere Informationen zum Thema Hochwasser mit Tipps zur Vorsorge sowie der aktuelle Bonner Rheinpegel sind auf den städtischen Internetseiten www.bonn.de/hochwasser zu finden.

***
Stadt Bonn

Nach oben