aktuelle-information-der-polizei

Grevenbroich – Vier Verletzte nach Auffahrunfall auf dem Tribünenweg

Grevenbroich (NRW) – Am Dienstag, den 13.12.2016, gegen 17:30 Uhr, kam es auf dem Tribünenweg, unmittelbar vor der Einmündung zur Kreisstraße 10, zu einem Auffahrunfall. Hierbei wurden insgesamt vier Personen verletzt, erheblicher Sachschaden entstand. Ein 51-jähriger Grevenbroicher übersah einen verkehrsbedingten Rückstau und fuhr mit seinem PKW offensichtlich nahezu ungebremst auf ein vor ihm wartendes Fahrzeug einer 40-jährigen Frau aus Grevenbroich auf. Diesen Wagen schob er noch auf einen weiteren davor wartenden PKW, der mit zwei Damen im Alter von 28…

Winzer und Landwirt - Landwirtschaftsmagazin - Aktuell -

Berlin – Bauernverband – Rukwied: Eine stabile Landwirtschaft benötigt stabile Rahmenbedingungen

Schlussfolgerungen aus der zurückliegenden Preiskrise Berlin – Bauernverband: „Die Preiskrise in 2016 hat mehr als deutlich gezeigt, dass die landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland in Zeiten volatiler Märkte auf verlässliche agrarpolitische Rahmenbedingungen angewiesen sind.“ Diese Feststellung traf der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, anlässlich der Vorstellung des DBV-Situationsberichtes 2016/17. „Die gemeinsame Agrarpolitik ist ein wichtiger Stabilitätsfaktor in dieser schwierigen Zeit. Umso wichtiger ist es, die GAP auch nach 2020 so auszurichten, dass sie eine wirtschaftlich stabile, nachhaltige und wettbewerbsfähige…

Winzer und Landwirt - Landwirtschaftsmagazin - Aktuell -

Berlin – Bauernverband: Starke Einbußen und Einkommensrückgang im zweiten Jahr in Folge – DBV-Präsident Rukwied stellt Situationsbericht zur wirtschaftlichen Entwicklung 2015/16 vor

Berlin – Bauernverband: „Die deutschen Bauern blicken erneut auf ein sehr schwieriges Wirtschaftsjahr zurück. Milchbauern, Schweinehalter, Ferkelerzeuger sowie Ackerbauern haben stark unter den niedrigen Erzeugerpreisen gelitten. Die meisten landwirtschaftlichen Betriebe verzeichneten im abgelaufenen Wirtschaftsjahr 2015/16 – und damit im zweiten Jahr in Folge – erhebliche Gewinneinbußen und Einkommensrückgänge.“ Diese Bilanz zog der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, bei der Vorstellung des aktuellen DBV-Situationsberichtes. Im Durchschnitt seien die Unternehmensergebnisse der landwirtschaftlichen Haupterwerbsbetriebe um 8 Prozent auf 39.700 Euro je Betrieb…

suedwest-news-aktuell-deutschland-deutscher-journalisten-verband

Berlin – DJV unterstützt Forderung nach UN-Sonderbeauftragtem

Berlin – Der Deutsche Journalisten-Verband schließt sich der Forderung der Organisation Reporter ohne Grenzen (RoG) an, einen UN- Sonderbeauftragten für den Schutz von Journalisten einzurichten. „Resolutionen der Vereinten Nationen für die Sicherheit und körperliche Unversehrtheit von Berichterstattern in Krisengebieten sind das Papier nicht wert, auf dem sie stehen“, kritisiert DJV-Bundesvorsitzender Frank Überall. Anders sei die viel zu hohe Zahl getöteter Journalisten nicht zu erklären. „Wir brauchen eine auf höchster Ebene der UN angesiedelte Persönlichkeit, die auch in Krisengebieten das Völkerrecht…

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung - Aktuell -

Berlin – Deutsch-afrikanische Forschung für wirksamen Klimaschutz

Berlin – (BMBF) Im südlichen Afrika zeigen sich die Auswirkungen des Klimawandels besonders deutlich. Deutsche Forschungsschiffe haben bereits zahlreiche Forschungsfahrten ins Benguela-Auftriebsgebiet vor der Küste von Namibia unternommen und Daten zum Temperaturwandel, Nährstoffeinträgen und zur Erneuerung der Fischpopulationen gesammelt. Mit diesen Daten können Forschende aus Namibia, Südafrika und Deutschland gemeinsam Strategien entwickeln, um die nachhaltige Nutzung der verschiedenen Ökosystemdienstleistungen der Region zu sichern. Diese Zusammenarbeit läuft seit 2012 im mit der Republik Südafrika und der Republik Namibia verabredeten Programm SPACES…

suedwest-news-aktuell-deutschland-soest

Stadt Soest – Zum ersten Mal „Alle Jahre wieder“ – Öffentliches Weihnachtsliedersingen auf dem Soester Weihnachtsmarkt am 17. Dezember 2016

Stadt Soest (NRW) – Am kommenden Samstag, dem 17. Dezember 2016 um 17.30 Uhr, soll dem Soester Weihnachtsmarkt ein weiteres Glanzlicht verliehen werden. Dann nämlich lädt Wirtschaft und Marketing Soest zum ersten öffentlichen Weihnachtslieder-Singen auf dem Soester Weihnachtsmarkt ein. Inmitten der stimmungsvoll geschmückten Soester Altstadt und vor der Kulisse des historischen St. Patrokli Doms, der Petrikirche und des Rathauses wird auf dem Domplatz Groß und Klein, Alt und Jung, Soester Bürgern und allen Weihnachtsmarkt-Besuchern die Möglichkeit geboten, eine halbe Stunde…

suedwest-news-aktuell-deutschland-politik-der-spd-in-hessen

Hessen – Schwangerschaftskonfliktgesetz – Lisa Gnadl (SPD): Schwarz-Grün nimmt die Sorgen schwangerer Frauen in Konfliktsituationen nicht ernst

Hessen / Wiesbaden – Die frauenpolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Lisa Gnadl, hat sich im Rahmen der Beratungen zu einem Gesetzentwurf für ein Schwangerschaftskonfliktgesetz im Hessischen Landtag enttäuscht über den Entwurf der Landesregierung geäußert. „Mit diesem Gesetzentwurf hätte man die Situation für die Beratungsstellen auf der einen Seite und für die betroffenen Frauen auf der anderen Seite erkennbar verbessern können. Die schwarz-grüne Landesregierung beschränkt sich jedoch darauf, nur das Nötigste zu ändern. Hier hat sie eine Chance für…

suedwest-news-aktuell-die-presseschau

Presseschau – WAZ: NRW-Ministerpräsidentin Kraft empört über die E-Mail-Hetze

Essen (NRW) – NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat sich empört über die E-Mail-Hetze, die zum Rücktritt des Bocholter SPD-Chefs Thomas Purwin geführt hat. „Entsetzt, aber auch wütend bin ich, dass rechte Hetzer mit ihren Hass-Mails Menschen so zermürben und einschüchtern, dass sie ihre Arbeit für unsere kommunale Demokratie einstellen müssen“, sagte sie der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Mittwochausgabe). „Wir müssen uns mit aller Entschlossenheit und Konsequenz diesen Angriffen auf unsere Demokratie entgegenstellen, denn diese Hetze trifft uns alle“, fügte sie…