Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Bayern -

NIEDERWERRN – Sowas sollte man nicht machen: Verabredung nimmt unerwartete Wendung – „Scherz“ unter Arbeitskollegen löst Polizeieinsatz aus

NIEDERWERRN, LKR. SCHWEINFURT (BY) – Nachdem ein 16-Jähriger sich über ein soziales Netzwerk mit einem Mädchen verabredet hatte, trat ihm am Treffpunkt ein vermummter Mann mit einem Messer entgegen und bedrohte ihn. Wie sich herausstellte, handelte es sich um den „Scherz“ eines Arbeitskollegen. Die Schweinfurter Polizei prüft nun, ob der Mann die Einsatzkosten tragen muss. Am Freitag wurde ein 16-Jähriger über ein soziales Netzwerk von einem Mädchen kontaktiert, mit welcher er sich in der Folge in der Schweinfurter Straße verabredet…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Saarbrücken -

Saarbrücken – 21-jähriger Saarbrücker löst Polizeieinsatz aus

Saarbrücken (SL) – Am frühen Nachmittag des 18.10.2019 teilte ein besorgter Bürger der Polizei in Burbach mit, dass er eine männliche Person im oberen Malstatt beobachte, die einen waffenähnlichen Gegenstand in der Hand halte. Der Mann habe zuvor auf der Straße einen Streit mit einer Frau gehabt und sei nun wieder in das Anwesen im Jenneweg gegangen. Da zum Zeitpunkt der Mitteilung nicht genau abzuschätzen war, um welchen Gegenstand es sich tatsächlich handelte und ob überhaupt von einer Gefahrenlage auszugehen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Bayern -

GIEBELSTADT OT SULZDORF – Offenbar psychisch belasteter Mann löst Polizeieinsatz aus

GIEBELSTADT OT SULZDORF, LKR. WÜRZBURG (BY) – Am späten Samstagabend hat die Polizei einen Hinweis über einen Mann erhalten, der sich offenbar in einer psychischen Ausnahmesituation befand. Da bekannt war, dass er berechtigter Waffenbesitzer ist und nicht auszuschließen war, dass er sich selbst etwas antun könnte, kam es zu einem Polizeieinsatz. Eine Gefahr für Außenstehende bestand zu keinem Zeitpunkt. Der Einsatz war beendet, nachdem sich der offenbar psychisch belastete Mann gegen 00.30 Uhr widerstandslos in Gewahrsam nehmen ließ. Seine Waffen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Bayern -

Füssen – Schlägerei in Diskothek löst Polizeieinsatz aus

FÜSSEN (BY) – Am Sonntagmorgen kam es nach einem verbalen Streit zu einer handfesten Auseinandersetzung in einer Diskothek in Füssen. Der bislang unbekannte Täter schlug dabei sein Opfer zweimal mit der Faust ins Gesicht. Danach entfernte sich der Täter. Das ganze ereignete an einem Tisch neben der Tanzfläche. Sollte jemand die Auseinandersetzung beobachtet haben, wird gebeten, die Polizei Füssen über das Vorkommnis unter der Telefonnummer 08362/91230 zu informieren. *** (PI Füssen)

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Germersheim – Schlafender Mann löst Polizeieinsatz aus

Germersheim – Bereits am Freitagabend (24.08.18) um 20.50 Uhr meldete ein Germersheimer eine vermeintlich leblose Person im Hausflur eines Mehrfamilienhauses bei der Polizei. Kurze Zeit später folgte jedoch die telefonische Entwarnung. Anscheinend hatte der Mann lediglich einen „Zwischenstopp“ auf dem Weg in seine Wohnung eingelegt und sich kurzzeitig im Hausflur schlafen gelegt. Anschließend ging er in seine Wohnung hinein, um dort „mal so richtig auszuschlafen“. Na dann gute Nacht! OTS: Polizeidirektion Landau

gescheiterter-alchimist

Braubach am Rhein – Gescheiterter Alchimist löst Polizeieinsatz aus

Braubach am Rhein – Ein 28-jähriger Bewohner aus Braubach löste am gestrigen 28.12. gegen 17:00 Uhr einen polizeilichen Einsatz aus, der für einzelne Einsatzkräfte bis 24:00 Uhr andauerte. Die Wohnungsgeberin hatte ihren Mieter seit einiger Zeit nicht mehr gesehen und machte sich Sorgen. Vor der Wohnung nahm sie verdächtigen chemischen Geruch wahr. Als die Einsatzkräfte die Wohnung betraten, fanden sie ein umfangreiches Sammelsurium von Chemikalien vor. Zunächst wurde ein illegales Drogenlabor vermutet, letztlich konnte auch die Herstellung von Sprengstoff nicht…

suedwest-news-aktuell-saarbruecken

Saarbrücken – Mann mit Schreckschusswaffe löst Polizeieinsatz aus

Saarbrücken – Aufmerksamen Bürgern fiel am Nachmittag des 08.12.2016 am Burbacher Markt in Saarbrücken-Burbach ein Mann auf, der an seinem Gürtel eine Waffe in einem Holster trug. Im Zuge der sofort aufgenommenen Fahndungsmaßnahmen durch mehrere Einsatzteams der Polizeiinspektion Burbach konnte der 19-jährige Saarbrücker am Burbacher Markt in einem Geschäft angetroffen werden. Bei der Waffe handelte es sich um eine erlaubnispflichtige Schreckschusswaffe, für die der 19-jährige auch einen sog. „kleinen Waffenschein“ besaß. Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang auf den sensiblen…