Programm wird bis 20. September 2020 verlängert