Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -

Speyer / Rhein – Mutmaßliche Leichenteile an der Rheinhäuser Fähre gefunden

Speyer – Am 14.04.2019, gegen 00.45 Uhr, wurde durch einen Angler ein größerer Polizeieinsatz ausgelöst. Nach Meinung des Anglers hätte dieser aus dem Rhein menschliche Eingeweide herausgezogen. Dies hatte einen Einsatz der Polizei Speyer, der Wasserschutzpolizei und des Kriminaldauerdienstes, sowie der Feuerwehr Speyer zur Folge. Weiterhin war die Rechtsmedizin Mainz, sowie ein Bestattungsunternehmen involviert. Nach Bergung und genauer Begutachtung der aufgefundenen Eingeweiden konnte festgestellt werden, dass es sich hierbei nicht um menschliche, sondern um tierische Körperteile handelte. Höchstwahrscheinlich stammten die…

Burg Eltz ist immer eine Reise wert.

Rheinland-Pfalz – Beste Unterhaltung für die Sturmsaison

Rheinland-Pfalz – Zwar sah es Anfang Januar noch nach einem frühen Frühling aus, spätestens ab der Mitte des Monats herrschten jedoch im ganzen Rheinland frostige Temperaturen unter 0 Grad Celsius. Deutschland versank unter Schneemassen und die Temperaturen lagen bis Anfang Februar sogar unter dem langjährigen Mittelwert. Obwohl die Heizungen seit Anfang Februar wieder etwas heruntergedreht werden konnten, sorgte ein Jetstream für ein neues, unangenehmes Problem: starke Stürme. Anfang Februar fegten diese mit einer solchen Wucht über Mittel- und Norddeutschland, dass…

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Urmitz /Rhein – Ruhestörungen im Bereich des neuwieder Beckens rufen die Polizei auf den Plan

Urmitz /Rhein – In den Nächten von Freitag auf Samstag sowie Samstag auf Sonntag kam es bei der Polizeiinspektion Andernach als auch bei der Polizeiinspektion Bendorf zu einer Vielzahl mitgeteilter Ruhestörungen im Bereich Rheindörfer (VGV Weißenthurm) und Bendorf/Vallendar. Alle Anrufer berichteten von laut wummernden Bässen, welche die Anrufer erheblich in ihrer Nachtruhe störten. Nach längeren Recherchen konnte ermittelt werden, dass im Bereich Urmitz ein größeres Zirkuszelt aufgebaut war, von welchem die Ruhestörung ausging. In diesem Zelt fanden die abendlichen Feierlichkeiten…

binnenschiffer-magazin-aktuell

Mannheim – Unfall im Schiffsbetrieb im Hafenbecken 24

Mannheim – Unfall im Schiffsbetrieb: Am 16.01.2017, gegen 13.50 Uhr, wurde eine Streife des Wasserschutzpolizeipostens Mannheim Rheinau auf Rettungskräfte, die an Bord eines Tankschiffes im Hafenbecken 24 agierten, aufmerksam. Was war geschehen? Ein Besatzungsmitglied des Tankschiffes verletze sich schwer durch ein abgesprungenes Tau beim Festmachen des Schiffes. Die alarmierten Rettungskräfte versorgten den Mann an Deck und erregten so die Aufmerksamkeit der Polizisten. Die Wasserschutzpolizei nahm den Verletzten, samt Notarzt an Bord ihres Bootes und verbrachte ihn auf die andere Seite…