Entspannungsshop-Klick-Hier

Koblenz – Aktuelles zum Hochwasser: Maßnahmen laufen planmäßig

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -Koblenz – Aktuelles zum Hochwasser: Auch wenn die Pegel in Maxau und Trier fallen, kommen die Scheitelwellen von Mosel und Rhein weiterhin auf Koblenz zu.

Das Peter-Altmeier-Ufer ist überschwemmt, die Straßen entsprechend gesperrt. Die B49 nach Lay ist ebenfalls gesperrt. Lay ist über den Hochwassernotweg erreichbar. Seit gestern 22.00 Uhr steht ein Krankenwagen im Ort, der bei Bedarf für verkürzte Einsatzzeiten sorgt.

In Güls läuft die Moseluferstraße derzeit voll. Sobald die Straße gesperrt wird, fahren die Omnibusse der Linien 3/13 andere Wege. Alle Updates zu Sperrungen, Umleitungen oder Sonderverkehren stehen auf der Webseite: https://www.koveb.de/verkehrs-infos-und-sonderverkehre/hochwasser-aktuell/

Die Hochwasserschutzwand für die Stadtteile Neuendorf und Wallersheim wird heute fertig aufgebaut.

Die Hochwasserschutztore für den Stadtteil Ehrenbreitstein sind gestern schon zum Teil geschlossen worden. Das 4. Tor wird voraussichtlich heute verschlossen.

Da es gestern etliche Abschleppvorgänge von gefährdeten Fahrzeugen gegeben hat, bitten die Ordnungskräfte die Fahrzeughalter darum, ihre Fahrzeuge nur auf hochwassersicheren Stellplätzen abzustellen.

Ferner raten die Fachleute den Anliegern flussnaher Gebäude, ihre Keller zu beachten. Nach der Hochwasserwelle steigt erfahrungsgemäß der Grundwasserspiegel an und Wasser kann in Kellerräume eindringen.

***
Stadt Koblenz

Nach oben