Deutsches Tageblatt - News aus Erfurt -

Erfurt – Brandstiftung in der Gothaer Straße sorgte für Feuerwehreinsatz

Erfurt (TH) – Feuerwehr und Polizei mussten am Sonntagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, in die Gothaer Straße von Erfurt ausrücken. Eine unbekannte Person hatte zwei Mülleimer und einen Rollcontainer an einem Supermarkt in Brand gesetzt. Durch die starke Rauchentwicklung wurden Messebesucher auf das Feuer aufmerksam und verständigten die Rettungsleitstelle. Neben den abgebrannten Müllbehältnissen wurde die Gebäudefassade des Supermarktes beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro. (JN) Landespolizeiinspektion Erfurt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -

Rhens – Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus sorgte für Feuerwehreinsatz

Rhens – Am Abend des 13.01.2020 wurde eine Rauchentwicklung aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in Rhens gemeldet. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte verlassen. Zu einem Personenschaden kam es nicht. Das Gebäude war nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen weiterhin bewohnbar. Die Ursache und Schadenshöhe konnten bislang nicht genau verifiziert werden. Die Ermittlungen dauern dahingehend noch an. Polizeidirektion Koblenz

Aktuelles von der Feuerwehr -

Bautzen – Entflammtes Nebengelass im Bereich Stieberstraße / Dr.-Peter-Jordan-Straße sorgte für Feuerwehreinsatz

26.09.2019, 21:30 Uhr – 22:30 Uhr. Bautzen (SN) – Am späten Donnerstagabend haben Unbekannte das Nebengebäude eines Wohnhauses in Bautzen auf bislang noch unklare Weise entzündet. Vorüberfahrende Polizisten erblickten die Flammen am Rande der Stieberstraße und der Dr.-Peter-Jordan-Straße und alarmierten die Feuerwehr, um anschließend die sechs anwesenden Bewohner des nahestehenden Gebäudes zu evakuieren. Hinzueilende Kameraden der städtischen Feuerwehr löschten den Brand wenig später restlos. Indes nahmen Rettungskräfte sämtliche der von der Evakuierung Betroffenen in ihre Obhut und brachten sie in…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Ratingen-NRW-

Ratingen – Eggerscheidt: Gestürzte Person auf einem Wanderweg im Angertal sorgte für Feuerwehreinsatz

Ratingen (NRW) – Die Feuerwehr Ratingen ist heute zu einer gestürzten Person auf einem Wanderweg im Angertal gerufen worden. Die RTW Besatzung musste das Fahrzeug im Bereich des Sendemastes in Eggerscheidt abstellen und zu Fuß weiter zur Patientin gehen. Die Patientin befand sich unterhalb der Brücke der BAB 3 über das Angertal auf dem schmalen Wanderweg nördlich der Anger. Zum Transport der Patientin wurde durch die Besatzung des RTW ein hochgeländefähiges Rettungsmittel angefordert, welches die Feuerwehr Ratingen für solche Einsätze…