Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Warnmeldung -

Sachsen / Dresden – Warnmeldung der Polizei: Auch Taschendiebe sind in Weihnachtslaune!

Sachsen / Dresden – Zu Beginn der Adventszeit strömen Groß und Klein auf die allerorts stattfindenden Weihnachtsmärkte oder in die reich geschmückten Geschäfte. Zerstreuung und Ablenkung für unsere fünf Sinne gibt es jetzt an jeder Ecke. Doch die beliebte Weihnachtszeit ist leider auch jedes Jahr aufs Neue Hochsaison der Diebe. Geschickte Taschendiebe stehlen ihren Opfern die Wertgegenstände direkt aus den Handtaschen oder aber aus der Bekleidung. Objekte der diebischen Begierde sind insbesondere Brieftaschen, Geldbörsen und Handys. Nicht nur die zahlreichen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Warnmeldung -

Gemarkung Burgsponheim – Warnmeldung der Polizei: Gefährliche Fleischpräparate ausgebracht

Gemarkung Burgsponheim – Am gestrigen 22.10.2019 hat eine aufmerksame Hundehalterin an der nördlichen Ortsrandlage von Burgsponheim mehrere mit Schrauben und Nägeln präparierte Fleischstücke in der Nähe des dortigen Bolzplatzes aufgefunden. Es ist davon auszugehen, dass durch einen Unbekannten versucht wurde, hier gezielt Haustiere zu verletzen. Bislang sind bei der Polizei in dem Zusammenhang keine Schadensmeldungen eingegangen. Die Aufnahme derart bearbeiteter Gegenstände führt bei Tieren nicht selten zu schwersten inneren Verletzungen bis hin zum Tode. Das Ausbringen solcher Präparate stellt eine…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Warnmeldung -

Saarbrücken-Dudweiler – Warnmeldung der Polizei: Giftköder im Bereich Dudweiler Wiesental

Saarbrücken-Dudweiler (SL) – Am Samstagmittag, den 19.10.2019, wurde der Polizei von einer Spaziergängerin mitgeteilt, dass am Wegrand des Wiesentals zwischen Dudweiler und Herrensohr sog. „Giftköder“ ausgelegt wurden. Unglücklicherweise habe der Hund einer Bekannten in einem unbeobachteten Moment davon gefressen. Trotz des schnellen Transports in eine Tierklinik, verstarb das Tier an den Folgen der Vergiftung. Bei diesem Giftköder habe es sich um Fleischstück mit grün-blauen Körnern gehandelt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Polizei bittet beim Spaziergang bzw. beim Ausführen des Hundes…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Warnmeldung -

Unterland / Hohenlohe – Warnmeldung der Polizei: Enkeltrickbetrüger wieder auf JAGD nach Senioren

Unterland / Hohenlohe (BW) – Die Senioren im Unterland scheinen inzwischen vorbildlich auf der Hut zu sein. Obwohl seit über einer Woche wieder die so genannten Enkeltrickbetrüger aktiv sind und zahlreiche ältere Bürgerinnen und Bürger im Stadt- und Landkreis Heilbronn sowie im Hohenlohekreis entsprechende Anrufe erhielten, fiel niemand auf die Lügner herein. Die Unbekannten beginnen ihre Gespräche oft mit den Worten: „Rate Mal, wer hier spricht“ oder „Hallo Oma, ich bin`s“. Wenn das Opfer darauf hereinfällt geht es weiter mit…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Warnmeldung -

St. Wendel – Warnmeldung der Polizei: Tierhalter aufgepasst es wurden ausgelegte Giftköder in Niederlinxweiler gefunden

St. Wendel (SL) – Warnmeldung der Polizei: Am Freitag, 11.10.2019 fraß eine Katze in Niederlinxweiler, im Gebiet der Stählbachstraße/Zum Heckelchen ausgelegte vergiftete Wurstpellen. Erst in der Tierklinik wurde eine Vergiftung durch die aufgenommenen Wurstplomben im Magen und im Blut des Tieres festgestellt. Die Polizei St. Wendel bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel. Nr 06851-8980 *** Polizei St. Wendel

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-

Rostock – Warnmeldung der Polizei: Betrüger wieder aktiv im westlichen Mecklenburg-Vorpommern

Rostock (MV) – Am 08.05.2018 wurden im Polizeipräsidium Rostock mehrere Betrugsstraftaten gehäuft registriert. In vier Fällen versuchten die Täter sich bei älteren Bürgerinnen und Bürgern telefonisch als Enkel oder Neffen auszugeben, um so Geld zu erlangen. In einem weiteren Fall wurde ein Gewinnspielversprechen gemacht, bei welchem man sich im Ausland melden solle. Bei einem weiteren Sachverhalt wurde einer 78-Jährigen ein Vertrag einer Asphaltierfirma aufgedrängt, welcher nun mit Kreditverträgen verknüpft werden soll. In allen Fällen wurde der Betrug erkannt, sodass es…

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Lahnstein-

Lahnstein – Warnmeldung der Polizei: Betrügerische Telefonanrufe

Lahnstein – In den letzten Tagen kam es im Bereich Lahnstein wieder vermehrt zu betrügerischen Anrufen, durch falsche Gerichtsvollzieher, nicht existierende Justizbeamte oder angebliche Polizisten. Die Polizei bittet erneut darum, wachsam zu sein, bei verdächtigen Anrufen keinerlei Auskünfte zu geben und umgehend die zuständige Polizeiinspektion zu kontaktieren! Die amtliche Telefonnummer der Polizei Lahnstein lautet 02621 – 9130. OTS: Polizeidirektion Koblenz

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-

Mainz – Warnmeldung der Polizei: Vorsicht bei Mietwohnungsangeboten – Betrüger im Netz unterwegs

Mainz – Am Sonntag, 11.02.2018, wurde eine 25-jährige Mainzerin von einer Person angeblich über die Internetseite wg-gesucht.de angeschrieben, da sie dort nach einer Wohnung sucht. Die Schreiberin gab an, eine Wohnung zu vermieten. Sie würde im Ausland leben und daher ihren Anwalt mit der Erstellung des Vertrages beauftragen. Die Mainzerin sollte ihr dafür eine Kopie ihres Personalausweises per E-Mail zuschicken. Dem kam die 25-Jährige auch nach. Sie versandte Kopien von ihrem und vom Personalausweis ihres Freundes. Außerdem sollte sie einen…