Rund ums Wetter -

Deutschland – Wissen zum Wetter: Spätnachmittags ist es am heißesten

Warum der Hitzehöhepunkt nicht schon mittags ist. Deutschland – Wetter: Je nach Ort erreicht die Sonne bei uns ihren Zenit zwischen 13 Uhr und 13:45 Uhr. Dies ist jedoch nicht der Zeitraum der größten Hitze. Ihr Gipfelpunkt folgt erst am Nachmittag, doch warum? Nachmittagshitze als Folge der Mittagshitze Die Bezeichnung „Mittagshitze“ ist verwirrend, da sie nicht den Zeitraum der Maximaltemperatur widerspiegelt. „Der Mittagshitze folgt die Nachmittagshitze und diese ist weitaus intensiver. Während Mittagszeit befindet sich die Sonne auf ihrem Höchststand und…

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -

Deutschland – Wettervorhersage vom 29.08.2018: Ab dem Nachmittag geht es wieder RUND!

Deutschland – Wettervorhersage vom 29.08.2018: Heute viel Sonne, ab dem Nachmittag von Westen lokal starke Gewitter. So wird es heute: Heute früh und tagsüber in der Osthälfte sonnig und trocken. Im Westen anfangs heiter, im Tagesverlauf aufkommende dichtere Bewölkung und ab dem Nachmittag Schauer und teils kräftige Gewitter, am Abend langsam bis zur Mitte ausbreitend. Erwärmung auf 25 bis 32 Grad, im äußersten Norden und Nordwesten 22 bis 27 Grad. Abseits von Gewitterböen oft nur schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen….

Mittelrhein-Tageblatt - News vom Wetter -

Deutschland – Erhöhte Unwettergefahr, teils kräftige Gewitter auf dem Vormarsch: Wetterbericht vom 09.08.2018

Deutschland – Unwettergefahr: Wetterbericht 09.08.2018 . Heute früh im Südwesten erste Gewitter mit Starkregen. Tagsüber von Westen teils kräftige Gewitter, dabei erhöhte Unwettergefahr. Vorhersage – heute: Vorhersage – heute: Heute früh teils klar, teils bewölkt. Im Südwesten aufkommende Schauer und einzelne Gewitter. Frühtemperaturen zwischen 22 im Nordosten und 12 Grad im Emsland.Tagsüber in der Westhälfte teils stärker bewölkt, im Osten und Südosten noch länger sonnig. Zunächst in der Mitte einzelne Schauer und Gewitter. Ab den Mittagsstunden von Westen weitere, teils…

Wetter-in-den-Bundesländern - Regional-Wetter -

Unwetterartige Gewitter über Rheinland-Pfalz und dem Saarland unterwegs: Wettervorhersage vom 29.04.2018

Über unserer Redaktion ist grade WELTUNTERGANG! Rheinland-Pfalz / Saarland – Wettervorhersage vom 29.04.2018: Bis Mittag einzelne, ab dem Nachmittag, bevorzugt aber in der Nacht verbreitet kräftige Gewitter, teils unwetterartig. In der zweiten Nachthälfte Windböen. Vorhersage – heute: Heute Vormittag nach Norden abziehende Schauer und Gewitter, dann erst einmal Auflockerungen. Im Nachmittagsverlauf zunächst vom Bergland ausgehend einzelne Gewitter. Ab dem Abend von Süden häufig Schauer und teilweise kräftige Gewitter. Dabei vor allem Starkregen wahrscheinlich. Bevorzugt vom Saarland bis zur Eifel Unwettergefahr!…

Wetter-in-den-Bundesländern - Regional-Wetter -

Glätte nicht auszuschließen: Wettervorhersage für Thüringen vom 18.12.2017

Thüringen – Unsere aktuelle Wettervorhersage vom 18.12.2017: Montagmorgen im Westen Schneefall, Glätte. Vorhersage – heute: In der Nacht zum Montag ist der Himmel meist stark bewölkt und in der zweiten Nachthälfte kommen im Westen des Landes leichte Schneefälle auf. Östlich der Saale sind ausgangs der Nacht Auflockerungen und Glätte nicht auszuschließen. Bei schwachem bis mäßigem Südwestwind werden Minima zwischen 0 und -2, im Bergland bis -4 Grad erreicht. Am Montag fällt anfangs in den westlichen Teilen des Landes aus starker…

Wetter-in-den-Bundesländern - Regional-Wetter -

In Sachsen gibt es stellenweise Glätte: Wettervorhersage vom Montag 18.12.2017

Sachsen – Die Wettervorhersage vom 18.12.2017: Im Bergland letzte Schneeschauer. Nachts sowie am Montagmorgen Frost und Glätte. Vorhersage – heute: In der Nacht zum Montag ist es zunächst stark bewölkt. In den Mittelgebirgen fällt gelegentlich noch leichter Schnee. Im Nachtverlauf lockert die Wolkendecke hier und da etwas auf, sodass sich stellenweise Glätte ausbilden kann. Bei schwachem bis mäßigem Südwestwind werden Minima zwischen 0 und -2, im Bergland bis -5 Grad erreicht. Am Montag ist es wolkig und weitgehend niederschlagsfrei. Bei…

Wetter-in-den-Bundesländern - Regional-Wetter -

Wettervorhersage für Nordrhein-Westfalen am 18.12.2017: Windig, Glätte und nochmals Schnee – Vorsicht auf den Straßen

Nordrhein-Westfalen – Der aktuelle Wetterbericht / Wettervorhersage am Montag 18.12.2017: Nachts einsetzender Schneefall, ab Montagmorgen von Nordwesten in tiefen Lagen Regen. Glätte. Nachts in der Eifel zeitweise Windböen. Vorhersage – heute: Am Montag ist es zunächst bedeckt, und es fällt vor allem im Süden und Osten noch Regen, in höheren Lagen Schnee, während die Niederschläge im Nordwesten langsam abklingen. Im Vormittagsverlauf geht der Niederschlag im Osten und Süden in Schauer, im Hochsauerland in Schneeschauer über. Im Nordwesten kann die Bewölkung…

Wetter-in-den-Bundesländern - Regional-Wetter -

Mecklenburg-Vorpommern – Es besteht Glättegefahr: Die aktuelle Wettervorhersage vom 18.12.2017

Mecklenburg-Vorpommern – Wettervorhersage vom 18.12.2017: Bis Montagvormittag Frost und Glätte. Vorhersage – heute: Am Montag scheint nach Nebelauflösung neben dichten Wolkenfeldern zeitweise die Sonne und es ist trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 0 und 3 Grad. Der Wind weht schwach um Süd. In der Nacht zum Dienstag nimmt die Bewölkung zu und in der zweiten Nachthälfte kann vereinzelt etwas Schnee oder Regen fallen. Zuvor kühlt sich die Luft auf 0 bis -4 Grad ab. Streckenweise ist Glätte zu erwarten. Der…