Entspannungsshop-Klick-Hier

Tübingen – Befragung mit der BürgerApp ist gestartet – Diskussionsforum geht in Betrieb

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - TübingenTübingen (BW) Die Einwohnerbefragung mit der BürgerApp zum Sektor Wärme des Tübinger Klimaschutzprogramms hat begonnen. Zwei Wochen lang können alle Tübingerinnen und Tübinger ab zwölf Jahren ihre Meinung per Smartphone oder Tablet kundtun. Alternativ kann man auch über das Internet am PC oder ganz klassisch auf Papier teilnehmen. Teilnahmeschluss ist am Dienstag, 18. Mai 2021, um Mitternacht. Die Ergebnisse werden dann am Mittwoch, 19. Mai 2021, im Laufe des Tages in der App dargestellt.

Die BürgerApp Tübingen gibt es im Google Play Store und im App Store von Apple. Nach dem Download der App und der Eingabe des persönlichen Zugangscodes kann man sofort an der Befragung teilnehmen. Die Nutzerinnen und Nutzer können sich dabei kurz und knapp oder ausführlich über die Themen der Befragung informieren. Alle Informationen stehen auch auf der städtischen Internetseite unter www.tuebingen.de/buergerapp.

Während der jetzt anstehenden Befragung können sich alle Interessierten erstmals in einem Diskussionsforum austauschen. Das Forum ist unter www.tuebingen.de/diskussionsforum über die städtische Internetseite sowie aus der BürgerApp heraus erreichbar. Es ist technisch nicht mit der BürgerApp verbunden und erfordert eine eigene Anmeldung. Eine Zuordnung der Profile im Diskussionsforum zu den Profilen der BürgerApp ist technisch ausgeschlossen und weder für die Stadtverwaltung noch für Dritte möglich. Die Einrichtung des Diskussionsforums hatte der Gemeinderat beschlossen.

Eine Projektgruppe aus dem Fachbereich Kommunales und der Stabsstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit hat das Forum gemeinsam entwickelt. Es ist in drei Kategorien aufgeteilt: „Information“ für Fragen an die Stadtverwaltung zum Thema der Befragung, „Diskussion“ für den Meinungsaustausch zum Thema der Befragung und „Feedback“ für Rückmeldungen zum Diskussionsforum selbst. Eine sogenannte Netiquette legt die Spielregeln fest, an die sich alle Nutzerinnen und Nutzer des Diskussionsforums halten müssen, damit der Austausch sachlich und konstruktiv bleibt. Um die Einhaltung der Netiquette kümmert sich ein städtisches Moderationsteam.

Die BürgerApp-Befragung zur Wärmeversorgung und -erzeugung ist die erste von drei Einwohnerbefragungen, die in den kommenden Monaten zu den drei Sektoren des Tübinger Klimaschutzprogramms Wärme, Strom und Mobilität stattfinden. Die Ergebnisse dienen dem Gemeinderat als Entscheidungshilfe bei Beschlüssen.

www.tuebingen.de/buergerapp


Universitätsstadt Tübingen
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 1
72070 Tübingen
Telefon 07071 204-1500

Nach oben