Erstellt durch: | 13. Juli 2017

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Bad Ems -Bad Ems – Am 12.07. Infolge des Unwetters löste sich an einem älteren, leerstehenden Gebäude in der Braubacher Straße in Bad Ems das Gerüst und drohte auf die Straße zu fallen.

Durch die Polizei wurde daher die Braubacher Straße vorübergehend vollgesperrt. Die verständigte Feuerwehr Bad Ems baute anschließend das Gerüst mittels Drehleiter von oben nach unten ab.

Es lösten sich auch Teile der Fassade, sodass nun evtl. das ganze Gebäude einsturzgefährdet ist. Der Bereich wurde anschließend durch die Feuerwehr mittels Flatterband abgesperrt.

Für heute Morgen wurde eine Begutachtung durch Fachkräfte des Bauamtes anberaumt.

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte was für Sie sein ...

 

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!