Aerzen OT Dehmkerbrock – Hinweise der Polizei zu angeblichem „Pferdeklau“ im Landkreis

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Niedersachsen -Aerzen OT Dehmkerbrock (NI) – Derzeit kommt es im Internet zu hitzigen Diskussionen über einen Vorfall, der sich am Samstag (04.05.2019) im Aerzener Ortsteil Dehmkerbrock ereignet haben soll.

In dem Zusammenhang wird das Wort „Pferdeklau“ genannt.

Fakt ist, dass eine 32 Jahre alte Frau der Polizei in Hameln am Samstag (04.05.2019) mitteilte, dass gegen 14.00 Uhr ein blauer Transporter mit ausländischem Kennzeichen auf einem Reiterhof in Dehmkerbrock vorgefahren sei. Die beiden Personen in dem Fahrzeug seien durch Mitarbeiter des Hofes angesprochen worden und nach dem Grund ihres Aufenthaltes gefragt worden. Der Grund sei, dass die beiden Männer Werkzeug verkaufen wollten.

Die Männer entfernten sich kurze Zeit später wieder vom Grundstück des Reiterhofes.

Das Kennzeichen des Transporters wurde überprüft. Es liegen keinerlei polizeiliche Erkenntnisse dazu vor.

Da über die Absicht der Männer nur spekuliert werden kann, sollten Pferdehalter folgende Verhaltensanweisungen berücksichtigen:
– Schließen Sie Ihre Stallungen außerhalb der Arbeitszeiten ab, sofern das möglich ist.
– Verhängen Sie die Namensschilder ihrer Tiere an den Boxen.
– Notieren Sie sich fremde Kennzeichen.
– Prüfen Sie Papiere etc., vor der Verladung von Tieren. Halten Sie ggf. telefonisch mit dem Halter Rücksprache.
– Das Betreten /Befahren frei zugänglicher Reiterhöfe stellt noch keine Straftat i.S. eines Hausfriedensbruches dar!
– Seien Sie insgesamt achtsam!

Ein weiterer Hinweis (für Nicht-Pferdebesitzer): Pferde werden in der Regel nicht von ihren Koppeln aus in Transporter / Pferdeanhänger verladen. Normalerweise erfolgt dies vom Hof aus.

Sollten Sie beobachten, dass Pferde von einer Weide aus verladen werden, notieren Sie sich in jedem Fall das Kennzeichen und informieren die Polizei!

OTS: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das sollte man gelesen haben ...

Bellheim - Da muss der Hunger ab groß gewesen sein: Diebstahl von Kartoffeln und Kürbissen - nur gleich über 3 Tonnen?
Magdeburg - Magdeburg blüht auf: Frühjahrsbepflanzung in der Ottostadt
Bornheim - Mit erheblicher Geschwindigkeit Hund überfahren und geflüchtet
Stadt Braunschweig - Informationen des Gesundheitsamtes über neues Bestattungsgesetz
Görlitz - Nach heimtückischen Mord an Kindern: Revision in Mordprozess verworfen
Freiburg / BAB 5 - Höhe Mengen: Mann stürzt bei ca. 100 km/h aus Pkw auf die Autobahn
Gelsenkirchen - Richtig viel Stress: Die Polizei Gelsenkirchen zieht Bilanz nach dem DFB-Pokal Halbfinale zwischen dem FC Schalke 04 und Eintracht Fra...
Ensdorf - Überfall mit unerwartetem Ausgang in der Walter-von-Rathenau Straße
Kreis Mayen-Koblenz - 11 neue Coronafälle am 10.04.2020 bestätigt: Knapp 300 Personen in Stadt und Landkreis gelten als genesen
Wiesbaden - Termine: Sitzungen der Ausschüsse
Koblenz - Rätselhaft: Mehrere internistische Vorfälle am Bahnhofsvorplatz
Berlin - Ausgemerkelt? Meuthen (AfD): Ende des Jamaika-Experiments ist gute Nachricht für unser Land
Dresden - Altstadt: Radweg am Terrassenufer wird noch sicherer - Bis 4. November Asphaltierungs- und Markierungsarbeiten an bisheriger Gefahrenstelle
Bückeburg - Warnung vor falschen Rechnungen der "Zentralen Zahlstelle Justiz"
Kleinmaischeid - Frontalzusammenstoß auf der B 413 mit mehreren Verletzten
Bayern - Ministerin Huml hat Expertengremium zur Eindämmung der Corona-Pandemie in der Langzeitpflege einberufen