Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -Koblenz – Mit einer Segnung wurde jetzt auf dem Hauptfriedhof der „Sternengarten“ übergeben. Hier werden „stillgeborene“ Kinder beigesetzt.

Mit viel Liebe zum Detail wurde das Feld nahe der Friedhofshalle Hüberlingsweg geplant und umgesetzt. Geschwungene Beete und eine Natursteinmauer laden zum Verweilen ein. Der Blick schweift über die ansprechende Gestaltung und verweilt dann auf dem Vogelhäuschen, welches mit seiner knalligen Farbe schon von weitem zu sehen ist.

Zeitgleich wurde auch das Kindergrabfeld, welches sich nebenan befindet, umgestaltet und in die Planung eingebunden. Die Gestaltung symbolisiert die „Welt der Kinder“. Zukünftig wird es auch eine „Wand der Erinnerung“ geben, damit Eltern und Geschwisterkinder die Möglichkeit haben, zusammen zu gedenken und zu gestalten.

Geplant und Umgesetzt wurde der Sternengarten vom Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen, insbesondere den Auszubildenden des Garten- und Landschaftsbaus. Der Sternengarten ist ein Gemeinschaftsprojekt des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein und des Katholischen Klinikums Koblenz-Montabaur, sowie des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen.

***
Stadt Koblenz