Lübeck – Gewitter / Unwetter – Feuerwehr im Dauereinsatz – Stand: 11:45 Uhr

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Schleswig-Holstein -Lübeck (SH) – Die Feuerwehr Lübeck ist seit den Morgenstunden aufgrund des Unwetters mit starkem Gewitter im Dauereinsatz. Über 80 Einsätze sind wegen der unwetterartigen Gewitterfront bei der Einsatzleitstelle der Feuerwehr Lübeck eingegangen.

Mehrere Blitzeinschläge, davon führte einer zu einem ausgedehntem Dachstuhlbrand und zahlreiche vollgelaufene Keller, so lautet die Zwischenbilanz für die heutige Unwetterlage.

In kürzester Zeit häuften sich die Notrufe in der Einsatzleitstelle der Feuerwehr Lübeck. In vielen Fällen sind Keller, Garagen und Straßenzüge voll Wasser gelaufen.

Der größte Einsatz fand im Stadtteil Kücknitz statt. Dort wurde durch einen Blitzeinschlag ein Brand im Dachstuhl verursacht. Auf einer Länge von circa 40 Meter hatte sich das Feuer unter der Dachhaut ausgebreitet. Die rund 45 Einsatzkräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

Insgesamt war die Feuerwehr Lübeck mit über 150 Einsatzkräften von Berufsfeuerwehr, sowie mehreren Freiwilligen Feuerwehren im Stadtgebiet im Einsatz, um die Einsätze abzuarbeiten.

OTS: Feuerwehr Lübeck

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion