Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – Von Dienstag, 05. November bis zum Samstag, 14. Dezember 2019 zeigt der Mainzer Umweltladen (Steingasse 3-9, 55116 Mainz) eine interaktive Ausstellung zum Thema „Der Lebensweg eines Elektrogeräts – Von der Herstellung bis zur Verwertung“. Interessierte können sich über die globalen Zusammenhänge ein umfassendes Bild machen.

An mehreren Mitmachstationen werden die Besucherinnen und Besucher über die Rohstoffgewinnung und die Herstellung von Elektrogeräten informiert. Dabei erhalten sie auch wertvolle Tipps für den umweltfreundlichen Kauf und den ressourcenschonenden Umgang mit Elektrogeräten. In diesem Rahmen wird die Frage geklärt, was mit defekten Elektrogeräten passiert und wie das ordnungsgemäße Recycling funktioniert.

Daneben wird ein kritischer Blick auf den Umgang mit Elektrogeräten geworfen.
– Muss es jedes Jahr ein aktuelles Smartphone sein?
– Sind zwei Kühlschränke in einem Haushalt notwendig?
– Ist „Geiz wirklich geil“ oder ist es vielleicht sinnvoller, einmal einen Deut mehr bei der Anschaffung eines Produktes auszugeben?
Diese und weitere Fragen werden diskutiert und Antworten gefunden.
Neben der Ausstellung wird es Aktionen geben, unter anderem ein Weihnachts-Upcycling am Samstag, 30. November von 11.00 – 13.00 Uhr. Interessierte können sich schon jetzt anmelden unter: 06131 / 12 21 21.

Weitere Termine und Informationen finden Sie auf unserer Homepage:
www.mainz.de/umweltladen.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz